Frage von Mango391, 56

Wie geht diese Aufgabe (Mathe Wahrscheinlichkeit )?

Hey eigentlich kann ich ja mathe aber keine Ahnung wie das geht haha. Könnte mir das jmd bitte erklären?:

Bei einem Glücksspiel wird ein sechsseitiger Würfel geworfen. Das Doppelte der Augenzahl bekommt der Spieler in Euro ausgezahlt.

A) mit welchem Gewinn darf der Spieler rechnen?

B) wie hoch muss der Einsatz sein so dass das Glücksspiel fair ist?

Danke im Voraus!:)

Antwort
von gfntom, 17

Die Wahrscheinlichkeit für jede Augenzahl ist bei einem (fairen) Würfel gleich groß. Wenn du also sehr oft wirfst, wird jede Augenzahl in etwa gleich oft vorkommen.

zu A) wie groß ist unter dem zuvor Geschriebenen der mittlere Gewinn je Wurf?

zu B) fair ist der Einsatz dann, wenn man er gerade so hoch ist, dass man auf lange Sicht weder gewinnt noch verliert.

Kommentar von sachsii ,

a und b hat die selbe antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community