Frage von ServerHilfe, 58

Wie geht die Kommasetzung?

Wie geht die? Ich bin unglaublich schlecht wenn es um Komma Setzung geht): Wer kann mir das erklären? Auf Google hab ich zwar regeln etc. gefunden jedoch sind diese viel zu Kompliziert.

(Ich komme nicht aus Deutschland)

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 27

Du gehst dein Problem falsch an. Eine Regel lautet etwa: Das Komma steht zwischen Haupt- und Nebensatz.

Am Wortlaut dieser Regel ist nichts kompliziert. Du kannst sie vermutlich deshalb nicht anwenden, weil du den Unterschied zwischen Haupt- und Nebensatz nicht kennst.

Ich vermute also, dass du die grammatischen Kenntnisse nicht hast, um die Regeln anzuwenden. Da musst du etwa nachholen. Eine Lösung wäre, wenn jemand aus deinem Umkreis, der die Kenntnisse hat, dir hilft.

Kommentar von ServerHilfe ,

Ja das kann durchaus sein:/
Aber was ist ein "Wortlaut" ?

Und vielleicht könntest du mir ja diese Regel von einem Haupt und Nebensatz sagen :D

Kommentar von Welling ,

Ich meinte, dass die Wörter der Regel und damit der kurze Satz klar und verständlich ist. Kompliziert wird dieser Satz für dich, weil du die darin enthaltenen Fachbegriffe nicht kennst (Hauptsatz, Nebensatz).

Das verlässlichste Merkmal , Haupt- und Nebensatz zu unterscheiden, ist die Stellung der gebeugten Form des Prädikats (Finitform). Das deutsche Wort für Prädikat ist  "Satzaussage" Im Nebensatz steht diese Form am Ende des Satzes, im Hauptsatz nicht. Beispiel: Ich lese dieses Buch, weil es mir von von Freunden empfohlen wurde. "Ich lese dieses Buch " ist der HS, lese steht an 2. Stelle . Der Rest ist NS, Prädikat ist "empfohlen wurde", wurde ist die gebeugte Form, sie steht am Ende.

Diese Methode solltest du üben, dann klappt das. Der Satz:" HS kann alleine stehen, NS nicht" hat einen wahren Kern, jeder kennt ihn, aber er bringt es nicht wirklich. Du kannst dir typische Nebensatzkonjunktionen, wie "wenn, dass, obwohl......" einprägen, besser ist es, wenn du dich auf die Stellung der Finitform "einschießt". Ich hoffe, ihr habt sie gelernt, wenn nicht, bring sie deinem Lehrer bei.

Antwort
von zehnvorzwei, 21

Hei, ServerHilfe, kennst du dich in Grammatik aus? Dann ist die Aufgabe nicht allzu schwer. Sonst kannst du dir merken, (Komma!) dass Kommas vor dass und anderen Bindewörtern stehen wie weil,  denn, da und (wenn´s keine Artikel sind, vor der, die das (Der Mann, der guckte; die Frau, die lachte; das Kind, das weinte). Und so. Grüße!

Kommentar von ServerHilfe ,

Was ist ein Bindewort?

Antwort
von neeleKL, 38

Bei Konjunktionen

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Schule, deutsch, 10

Du kommst nicht sehr weit, wenn du bei jedem unbekannten Wort fragst:
"was ist das?"
Bis du die Antwort hast, hättest du das Wort längst ergoogelt. So musst du immer eine Weile warten, um einen Satz mit Verständnis zu Ende zu lesen.

Egal aus welcher Kultur du kommst, es gibt Sätze, die man spricht. Ein Anfang ist, so einen Satz (in welcher Sprache auch immer, sogar in der eigenen) langsam und leise vor sich her zu sprechen. Wo ein Komma kommt, macht man unwillkürlich eine Pause und hebt die Stimme.

Wenn dir das erst mal klar ist, kannst du später darangehen, die Besonderheiten bei manchen Kommas zu lernen. Hauptsache, der Grundsatz ist erst einmal klar!

Auf diese Weise bekommst du mit Sicherheit 90% aller Kommas richtig gesetzt.

Antwort
von AleyAminka, 21

Kannst zum Beispiel so machen: Wir gehen jetzt zu Oma, (!!!) weil sie heute Geburtstag hat.

Oder: Die Blümchen im Garte sind schön, weil sie pink sind.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen (<- !!!)

Antwort
von noname68, 26

das kann man leider nicht mit ein paar worten erläutern, da hilft leider nur lernen und lernen.

und denk dran, kommas können leben retten!

wir essen jetzt, opa!

wir essen jetzt opa.


Kommentar von ServerHilfe ,

Haha :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community