Frage von Irgendetwasbaum, 69

Wie geht der erste Schritt ohne dass es peinlich wird?

Hallo,

ich mache seit einer Woche ein Praktikum in einem Laden. Seit Dienstag ist mir ein Mädchen aufgefallen, dass im Kleidungsgeschäft gegenüber arbeitet (sie ist wohl 18 und ich bin 21) und ich weiß einfach nicht wie ich auf sie zugehen soll. Anfangs habe ich immer mal flüchtig zu ihr rüber geschaut (die Fenster der Läden sind nur 3 m voneinander entfernt), aber das hat sie relativ schnell bemerkt, da sie auch mal geguckt hat. Heute früh dann kam ich wie immer zur Arbeit und dann standen wir beide am Fenster zueinander gedreht und haben uns direkt angeschaut, nur habe ich es leider nicht geschafft weiter zu schauen bzw zu lächeln und hab mich dann weggedreht. :x Ich hatte mir vorgenommen zu lächeln und evtl kurz zu winken, wenn das passieren sollte und dann kommt das heute und ich habs net gepackt. Jetzt überlege ich die ganze Zeit wie ich sie mal ansprechen könnte. Einfach rüber in den Laden zu gehen und sie während der Arbeit ansprechen, geht wohl schlecht, denke ich mal, weil sie dann arbeitet und evtl Probleme mit ihren Chef bekommt, außerdem wüsste ich nicht was ich sagen sollte, da ich nur wenig Kontakt zu Mädchen habe und eben noch keine Freundin hatte. Andererseits will ich aber nicht, dass sie dann weg ist ohne dass ich es probiert habe. Mir ist bewusst, dass nur was drauß werden könnte, wenn ich sie anspreche. Wisst ihr vllt wie ich das hinbekomme bzw. ruhiger angehen kann und vor allem was ich sagen kann ohne das es jetzt wie eine blöde anmache klingt? Montag sehe ich sie wieder

Antwort
von pingu72, 36

Geh mal zu ihr rüber wenn du Pause hast und frage sie, wann sie Pause macht und ob ihr dann (wenn es zeitlich passt) oder sonst nach Feierabend einen Kaffee trinken geht

Antwort
von BurcinM, 15

Fang doch mal n normales Gespräch mit ihr an. Ich weiß, dass das schwierig is. Aber mit einem einfachen "Hallo wie gehts dir" kann man eigentlich nix falsch machen. 

Und falls du dich dazu nich durchringen kannst, hilft für den Anfang auch ein freundliches Lächeln. Es muss nicht immer gleich der fette Anmachspruch sein. Damit vergraulst du sie nur.

Sei einfach du selbst, versuch nicht "cool" rüberzukommen, weil da wird sie merken, dass dus nur spielst. Vielleicht findet sie es ja auch süß, wenn du n bisschen schüchtern rüberkommst.

Wünsch dir echt viel Glück :)

Antwort
von Leo1770, 17

Guten Tag,

du könntest sie nach der Arbeit ansprechen, wenn du siehst, dass sie aus dem Laden geht.. Oder du gehst in den Laden und kaufst irgendwas, frage sie was über die Kleidung, dann ist es leichter für dich sie später wieder anzusprechen. Ich kann dir nur empfehlen: Mach kein großes Drama drum, sondern spreche sie einfach an..

Viel Erfolg, Leo

Antwort
von violatedsoul, 23

Macht ihr Laden später auf als deiner? Ist es ein Bekleidungsgeschäft für jedermann?

Kommentar von Irgendetwasbaum ,

Ihr Laden öffnet zur selben Zeit, aber schließt eine halbe Stunde später und es ein Bekleidungsgeschäft für jeden, also Mann, Frau und Kinder

Kommentar von violatedsoul ,

Wenn du sie da nicht vorher "abfangen" kannst für ein kurzes Hallo, dann kannst du doch in deiner Mittagspause mal Kunde spielen. Dagegen kann der Chef des Ladens ja nichts sagen. Und da kannst du sie ja in ein Gespräch verwickeln. Nichts Unmögliches. Einfach nur von ihr Kundenberatung und ihr dabei ein Kompliment machen, dass sie sehr nett ist und du sie gern mal außerhalb der Arbeit treffen würdest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community