Frage von zelmai04, 103

wie geht das mit mietkauf,?

Hallo,

wie geht das mit mietkauf, ich will meine haus verkaufen und eine intressierte wilt mietkauf , bitte ihre tipp .

Mfg

Antwort
von ChristianLE, 87

Wenn Du dein Haus jetzt verkaufen willst, macht ein Mietkauf gar keinen Sinn.

Letztendlich spielst Du hier die Bank, d.h. das wirtschaftliche Eigentum geht mit Unterzeichnung des Mietkaufvertrags (zzgl. notarieller Beurkundung) an den Käufer über und er stottert über einen gewissen Zeitraum die Raten an Dich ab.

Du selbst bleibst aber noch als Eigentümer im Grundbuch stehen.

Antwort
von Mikromenzer, 92

Die interessierte Person unterschreibt einen Vertrag, in dem festgehalten wird, dass die Wohnung z.B. 5 Jahre vermietet wird und nach diesen 5 Jahren, der Kauf der Wohnung durch eine Begleichung einer Restschuld abgeschlossen wird.


Antwort
von noname68, 86

ist doch simpel, das ist wie ein abstottern auf raten, aber hier eben in höhe einer üblichen miete. du musst das aber im kaufvertrag deutlich regeln, dass du solange eigentümer bleibst, bis die letze rate gezahlt ist.

Antwort
von Mignon2, 79

Da sei mal ganz vorsichtig! Es macht keinen Sinn, an den ersten Besten zu verkaufen, nur weil er irgendwelche Versprechungen macht. Wenn derjenige Privatinsolvenz anmelden muß, bekommst du gar kein Geld mehr und bist dein Haus los!

Lasse dich nicht auf so etwas ein. Wenn du verkaufen willst, suche dir einen Käufer, der dir sofort den gesamten Kaufpreis zahlt. Warte lieber etwas länger, bis du so einen Käufer gefunden hast. Beim Hausverkauf braucht man Geduld.

Kommentar von Owntown ,

Leute die soetwas vorschlagen haben Ihre Gründe. Einer davon kann sein das sie bei der Bank keinen Kredit bekommen da sie vll bereits hochverschuldet sind etc. Warte lieber ab bis jemand kommt und das Haus kauft da lebst du ruhiger mit.

Kommentar von ChristianLE ,

Wenn derjenige Privatinsolvenz anmelden muß, bekommst du gar kein Geld mehr und bist dein Haus los!

Das ist falsch. Es geht lediglich das wirtschaftliche Eigentum über. Der Eigentümer laut Grundbuch bleibt der Verkäufer bis zur Zahlung der letzten Rate.

Kommentar von Mignon2 ,

Wenn er so schlau war, keine Eigentumsübertragung bis zur volltändigen Bezahlung im Grundbuch vornehmen zu lassen.

Davon war ich aber nicht ausgegangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten