Frage von Tim1895, 33

Wie geht das mit dem rechen weg?

In einer Stromverzweigung mit 4 Widerständen fließen I1=40mA, I2=75mA, I3=1,2A, I4= MicroA Der Widerstand R3 beträgt 20 Ohm. Welche Widerstandswerte haben I1, I2, I3, I4 an welcher Spannung liegt die Schaltung?

Antwort
von Daguett, 33

Es gilt das Ohmsche Gesetz....Du kannst die Spannung von R3 ohne Probleme ausrechnen, und automatisch hast du die anderen Spannungswerte

Kommentar von Tim1895 ,

Wie errechne ich das, ich verstehe es noch nicht 

Kommentar von Daguett ,

R= U/I......stellt man die Formel um ergibt das U = R *I

Antwort
von Halswirbelstrom, 30

U = R3 ∙ I3 = 20Ω ∙ 1,2A = 24V

LG

Kommentar von Tim1895 ,

Das ist die ganze aufGabe 

Kommentar von Halswirbelstrom ,

Begründung: Sämtliche Widerstände sind parallel geschaltet, daher liegt an ihnen die gleiche Spannung. Es braucht folglich nur die Spannung an EINEM Widerstand berechnet zu werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten