Wie geht das Leben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Meinung:

Die größte Leistung im Leben besteht darin, es in vollen Zügen genossen zu haben. Du bist noch nicht über einen Gletscher gewandert oder hast dich unter einer Steinbrücke versteckt oder im Winter aus dem Fenster gespäht, um den Vogel zu erblicken, der sich leuchtend vom Schnee abhebt. Du bist auch nicht in tiefen Höhlen gewesen oder in der Wüste gewandert und hast eine Schlange auf Nahrungssuche beobachtet. Und du hast nie ganz allein in einer großen Pyramide geschlafen oder Gebiete erforscht, die noch kein Mensch zuvor betreten hat- und deren gibt es viele. Du bist nicht über einen großen Ozean gesegelt und hast dort die großen Fische springen sehen und du bist auch nicht einem Hirsch in einen vom Sonnenlicht gesprenkelten Wald gefolgt. Hast du schon mal stundenlang Liebe gemacht, Gespräche mit dir selbst geführt und die Natur gelauscht?

Viele Dinge, die für dein Sein elektrisierend und aufregend und wundervoll wären, hast du nicht getan.

Das alles habt ihr nicht gemacht und bei keiner dieser Erfahrungen käme es je auf deinen Beruf oder deine Ausbildung, Alter, Geschlecht, Religion, Intelligenz, Rasse, Herkunft, deine gesellschaftliche Stellung oder das Alter deines Autos an

Man soll es tun, was man wirklich erleben oder erreichen möchte, sodass man spätestens nicht am Sterbebett bereut. Und mehr Zeit für sich selbst zu haben, und die eigene Gefühle ehrlich zu sein und auch mal nein zu sagen. Ich sage es dir: die größte Leistung wird nicht sein, wie reich du bist oder wer am meisten Liegestütze machen kann oder wer den besten Kuchen machen kann, sondern das Leben in vollem Zügen genossen zu haben, auch wen vieles negativ sein sollte. Man wird am Sterbebett am meisten an die Turbulenzen des Lebens erinnert, durch alle Krisen die man bewältigt hat, an dem man vorher geglaubt hätte, sie nie durchstehen zu können, aber auch an die positiven Höhepunkte des Lebens. Das Leben ist geistiges und seelisches Wachstum, alles hat einen Sinn, wirklich alles. IN KÜRZE: MAN SOLL DAS LEBEN IN VOLLEM ZÜGE 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wirklich kann das keiner beantworten. Für jeden hat das Leben einen anderen "Sinn", für manche ist Familie wichtig, für andere die Karriere. Die Frage ist was DU unter "Gewinn" verstehst? Was macht das Leben für dich lebenswert, was ist dir wichtig etc. 

Warum wir leben und welchen Sinn (wenn überhaupt) das alles hat weiß nur der liebe Gott oder wer/was auch immer sich das alles ausgedacht hat ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben ist wie ein Theaterstück. Du entscheidest wie deine Rolle gespielt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann keiner wissen, weil es ein Mysterium ist. Es ist ein Spiel, ein Traum, aber wir glauben das Menschsein alles ist, dabei ist es nur eine Begrenzung unser wahren Talente. In der erweiterten Realitaet sind wir zu Dingen im Stande, die dich staunen lassen, wo du erkennst, dass die Menscheit ihr Leben im Schlaf verbringt. Wir als das ewig waehrende Buwusstsein sind jenseits der Universen und aller Materie, wir haben alles erschaffen durch Gedanken, es ist ein grosses Spiel, vielleicht weil wir Langeweile hatten. Das Leben lebt sich am besten, wenn du allen Widerstand aufgibst, dann kann die goettliche Energie voll fliessen. Viel Widerstand = viel Leiden, kein Widerstand = kein Leiden, als erinne dich immer an den alten Star Trek Spruch: Widerstand ist zwecklos, dann bist du richtig! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Gebrauchsanweisung für das Leben, wie beim Fernseher der An-/Aus-Schalter! Es gibt zwar einige Biografien... aber das sind nur spezielle Eindrücke und nicht mit dem eigenen Leben zu vergleichen!

Jedes Leben ist individuell und macht doch gerade erst die Einzigartigkeit aus!

Jeder setzt sich andere Ziele im Leben. Viele wollen eine Familie gründen und andere wollen lieber nur Erfolg im Beruf haben.

Im Endeffekt ist es doch wichtig, dass jeder für sich selber das findet, was einen glücklich macht. Das können Hobbies sein oder Spaziergänge in der Natur.

Eine gute Ausgeglichenheit ist wichtig im Leben. Sonst gewinnt der Stress irgendwann die Oberhand. Besonders bei Doppelbelastungen (Schule+Beruf oder Beruf+Famlie etc.) ist es wichtig, auch mal Zeit für sich zu haben! :-)

Also der Sinn des Lebens ist es, zu leben und das Beste daraus zu machen! Es ist voller Wunder, wenn man versteht, sie zu entdecken! :-)

Gruß Noidea333

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZinkZn30
23.04.2016, 16:39

Wunderschön geantwortet

1

eine entgültige und auf alle menschen zutreffende antwort wird dir hier keiner geben können. deshalb würde ich mein leben nicht mit unlösbaren fragen verschwenden, sonst ist es vorbei, bevor man überhaupt die zeit dazu hatte, es zu genießen.

und ich denke gerade das ist - zumindest für mich - im leben wichtig: entscheidungen nach seinem gewissen zu treffen, spaß zu haben und dinge zu tun, die einem selbst und anderen freude bereiten. das erreicht man jedenfalls nicht, wenn man sich ständig den kopf darüber zerbricht, WARUM man überhaupt am leben ist.

jeder wird zu dem thema eine individuelle antwort geben, die für einen selbst gilt. manche, so wie du, haben noch keine antwort gefunden, aber wenn man ständig danach sucht, wird man auch keine finden. die antwort wird eines tages dich finden. und dann fragst du dich, wozu du eig so lange gegrübelt hast^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung