Frage von crazzzzzzy, 82

Wie geht das, ich checks nicht?

Frage: Tanja denkt sich eine Zahl, multipiziert sie mit der Vorgängerzahl und addiert 13. Als Ergebnis erhält sie 565. Wie lautet Tanjas gedachte Zahl?... bitte mit ausführlichem rechenweg das ergebnis weis ich selber... bitte helft es ist wichtig.......................................

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von clemensw, 49

Nennen wir die gedachte Zahl einfach x.

Klingt komisch, machen aber Mathematiker meistens so.

Dann können wir eine Gleichung aufstellen:

x * (x-1) + 13 = 565.

Diese Gleichung ist lösbar.

Kommentar von clemensw ,

Danke für das Kompliment.

Mitternachts- oder p-q-Formel ist ein guter Ansatz :-)

Antwort
von Miaschlau, 42

(X×X+1)+13 = 565

Kommentar von clemensw ,

Leider falsch, da Punkt-vor-Strich nicht beachtet.

Dein Ergebnis wäre x² +14 = 565 -> x = 23,473389...

Kommentar von Comment0815 ,

Um x+1 fehlt bei dir noch eine Klammer.

Kommentar von adabei ,

Außerdem müsste es "x-1" sein. (Vorgängerzahl!)

Kommentar von DasChristkind ,

Allerdings muss man dann beachten, dass man für x nicht die gedachte Zahl erhält, sondern nur die Vorgängerzahl.

Antwort
von Anicar, 44

Die gesuchte Zahl ist 24, denn 24*23=552 und 552+13=565 für das 23*24 musst du einfach ausprobieren und minus 13 kannst du hoffentlich rechnen

Kommentar von clemensw ,

musst du einfach ausprobieren

Das ist eine Antwort, die der Mathe-Lehrer eigentlich NIE hören will :-)

Kommentar von crazzzzzzy ,

Les die Frage!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von YStoll ,

Satzzeichen sind keine Rudeltiere...

Kommentar von Anicar ,

x*(x-1)+13=565  \-13

x*(x-1)=552   \+1

x*x=553   \Wurzel

wurzel 553 ~23,5

folgerung x=24 x-1=23

Probe: 24*23=552 552*13=565

Kommentar von Luksior ,

Wozu bitte machst du eine Probe? Es wurde nach EINEM Lösungsweg gefragt, nicht nach zwei.

Kommentar von YStoll ,

Der Schritt von

x * (x-1) = 552    |+1
x * x = 553

ist falsch.

Richtig wäre:
x * (x-1)  = x² - x = 552 ==> x² - x - 552 = 0
==> x=0.5 + sqrt(0.25+552) = 24 oder x=0.5 - sqrt(0.25+552) = -23   

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten