Frage von Len98, 60

Wie geht das Gauß-Verfahren?

Hallo Leute,

ich bin total verzweifelt. Ich schreibe Freitag meine 6-stündige Matheklausur und mein Matheleherer hat heute angedeutet, dass in dem Hilfsmittelfreien-Teil wahrscheinlich das Gauß-Verfahren angewendet werden muss.

Ich hatte das noch nie verstanden und auch jetzt beim üben, komme ich nicht mal ansatzweise in Richtung Ergebnis.

Ich habe mir die Erklärungen im Buch tausendmal durchgelesen und es probiert, doch sobald ich vor einer Aufgabe stehe, weiß ich nicht weiter. Egal was ich voneinander abziehe, es bleibt nie etwas sinnvolles, verwertbares übrig.

Z.B: Diese Aufgabe:

2X - 3Y = 19

4X - 8Z = 20

5Y - 4Z = -7

Ich schaffe es einfach nicht. Das Ergebnis ist x=11, y=1 und z=3, doch natürlich steht im Mathebuch nur die Lösung und nicht der Rechenweg.

Gibt es irgendeine Möglichkeit mir das Verfahren zu erklären? Für mich macht das alles irgendwie keinen Sinn :(

Antwort
von PatrickvanHove, 35

Guck mal auf youtube unter Gausches Eliminationsverfahren. Das ist ein lineares Glrichungssystem du musst die Aufgaben nicht als einzelnd betrachten sondern als eine Ganze. Habe Mittwoch auch Mathe Langzeit geschrieben viel Glück:-) noch ein Tipp mach dir keinen Stress und nimm viel zum Essen und zum Trinken mit. :-)

Antwort
von destelle, 30

6 Stunden?! Bist du Schüler/in oder studierst du?

Ich weiß nicht ob dir das hilft, ich habe es mit verschiedenen YouTube Videos gelernt, da ich der Meinung bin, dass teilweise vieles gut genug erklärt wird.

Kommentar von Len98 ,

Schülerin, habe Mathe Leistungskurs. Danke, werde sie mir mal anschauen und hoffen dass es hilft.

Kommentar von destelle ,

Ok, wow. Ich war zwar nicht an einem Gymnasium und demnach keine Leistungskurse gehabt aber 6 Stunden sind schon mega viel. Ich studiere Maschinenbau und nicht mal unsere Mathe Prüfung dauert so lange.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und falls dich diese Videos nicht ansprechen einfach in die Suchleiste schreiben was du suchst, teilweise findest du vielleicht sogar bessere Erklärungen :)

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathematik, 25

Auf dieser Webseite findest du ein per Hand ausgerechnetes / vorgeführtes Beispiel -->

http://www.matheretter.de/grundlagen/gaussverfahren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community