Frage von LalaBumm 08.06.2010

Wie geht das, dass itunes die versch. von musikdatein mitbekommt?

  • Antwort von amorphis 08.06.2010

    Die Musik ist eigentlich nicht "in" iTunes sondern sie befindet sich zu jedem Zeitpunkt nur in ihrem normalen Ordner. Die iTunes-Bibliothek ist quasi nur eine Ansammlung von Informationen über Lieder, deren genauen Dateipfad iTunes kennt. Verschiebst du die Dateien und änderst damit den Pfad, findet iTunes diese Lieder nicht mehr und kann sie logischerweise auch nicht abspielen. Das lässt sich überhaupt nicht ändern, du musst nach jeder Verschiebung der Dateien den neuen Pfad angeben... d.h. alles neu in iTunes importieren.

    Deshalb empfehle ich dir, die Musik im iTunes-Musikordner automatisch "zusammenzulegen" und zwar folgendermassen:

    Datei -> Mediathek -> Mediathek organisieren -> Kästchen "Dateien zusammenlegen" markieren

    So wird jedesmal wenn du Musik in iTunes importierst, alles in ein einheitliches Ordnersystem kopiert (nicht verschoben). Du kannst deshalb dann nach dem Importieren die Dateien an ihrem alten Standort auch ruhig wieder löschen um Platz zu sparen und nicht alles doppelt zu haben. Die Dateien findest du dann neu in "Eigene Musik" oder "Musik" (je nach Windows-Version) in den anständig organisierten Unterordnern von "iTunes".

  • Antwort von Premo 08.06.2010

    falls du mit versch. verschieben meinst das geht garnicht.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!