Frage von falladada,

Wie geht Augenzucken wieder weg???

Hallo Ihr Lieben, ich habe zur Zeit ein paar Schwirigkeiten und habe mich lange mit einer Entscheidung rumgeschlagen. meine Mutti ist seit drei Jahren krank und ich telefoniere jeden Tag lange mit ihr und das nimmt mich ziehmlich mit. Zu Hause lief auch nicht alles rund. Ich habe nun seit drei Wochen Augenzucken erst am rechten Auge im Untermuskel und jetzt im Linken, meine Schwester sagt das sei nervlich und das es von allein wieder weggeht, hat jemand Erfahrungen damit? kommt das von den Nerven? Es stört mich wirklich sehr und macht mich nervös. Eigentlich dachte ich immer das ich ganz stabil bin aber jetzt bin ich immer öfter krank. Vielen lieben Dank!!!

Hilfreichste Antwort von piadina,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

es ist nur natürlich, daß du allmählich an deine grenzen kommst. du sorgst dich schon sehr lange und intensiv um deine mama, das hinterläßt spuren. der augentic geht wirklich von selbst wieder weg, wenn du dir nicht mehr so viele sorgen machst - was leichter gesagt ist, als getan. deine seele ist nun schon lange sehr strapaziert und sucht sich ein ventil für ihre überlastung - bei dir eben über das augenzucken. versuch vllt. mal, gewisse entspannungstechniken zu praktizieren. gönn deiner seele kleine auszeiten, die du ganz bewußt einhältst. ich wünsche dir und deiner mum alles gute.

Kommentar von falladada,

Vielen Dank, ich fang jetzt einen neuen Job an und beende meine Selbständigkeit, da hab ich nur noch 30 Std. und kann vielleicht mal ne Auszeit finden.

Kommentar von piadina,

das wünsche ich dir sehr. du brauchst es!!!

Antwort von Nic43,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es macht Dich nicht nervös, sondern kommt weil Du nervös bist!

Kriege deine Nerven wieder in den Griff und fahre die Belastungen runter, dann verschwindet es tatsächlich wieder.

Alles reine Nervensache!

Alles Gute!

Antwort von juweda,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das Augenzucken ist Nervlich hast halt im augenblick viel um die Ohren .Gehe am besten mal zum Hausarzt und erzähl ihm von deinen Problemen villeicht hat er ja was Pflanzliches das Hilft.Gute Besserung

Antwort von Brigitta270755,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nimm einfach mal täglich ein bis zwei Magnesiumbrausetabletten (oder Magnesiumkapseln oder sowas, wenn du nicht so viel jedes Mal trinken willst) und beobachte, ob es besser wird. Dieses Nervenzucken hat selten eine psychische Ursache, sondern ist fast immer auch körperlich bedingt und deutet auf Mg-Mangel hin.

Antwort von coeleste,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von hoermirzu,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Weil das Zucken ja keine Krankheit ist, solltest Du Dich über Methoden zum "Runterkommen" (diverse fernöstliche Übungen sollen Wirkung zeigen), informieren. Vielleicht kann Dir Dein Arzt Einrichtungen/Vereine/Clubs nennen, die Dich weder ausnehmen noch Scharlatanerie betreiben; diese sind nicht immer leicht zu finden. Und ja, das ist nervlich bedingt - ein Europapolitiker hat auch einen Tic, seit man ihn beim Betrügen erwischt und dafür verurteilt hat (Stress). Gute Besserung, Deiner Mutter und Dir natürlich auch!

Antwort von Funnybabe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Mein mann hat das auch zur zeit. Er war beim augenarzt und hat tropfen dagegen bekommen. Probiers einfach mal aus... Viel glück

Antwort von UmeaM,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nimm Magnesium ist gut für die Nerven! Ich nehm Magnesium Verla!

Kommentar von falladada,

Danke, ich glaub das hab ich zu Hause.

Kommentar von UmeaM,

Aber nicht zuviel nehmen, lies den Beipackzettel!

Kommentar von hoermirzu,

Nie ohne ärztliche Anweisung! Bei ausgewogener Ernährung muss man weder Mineralien noch Vitamine extra nachladen!

Kommentar von UmeaM,

Ersatzweise könnten Nüsse ausreichen, braucht man aber viele:-(

Kommentar von UmeaM,

Kennst du jemanden welcher sich bei diesem Stress ausgewogen ernährt?

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community