Frage von WurstSalat88, 37

Wie gehen Lineare Gleichungen?

Wie gehen Lineare Gleichungen?

Antwort
von lauragrz, 21

Lineare Funktionen sind so aufgebaut: f(x)=mx +b
M steht da für die Steigung ( Sagen wir die Steigung ist +2 dann geht man 1 nach rechts und 2 nach oben. Wäre die Steigung also m =-2 dann müsstest du eins nach rechts und 2 nach unten. Die 1 nach rechts stehen fest, außer wenn die Steigung ein Bruch ist. Beispiel 1/2 dann gehst du 2 nach rechts und 1 nach oben dem entsprechend auch -1/2 dann gehst du 2 nach rechts und 1 nach unten). Für x bei dem m setzt du Zahlen auf der x-Achse ein und bekommst dafür wenn du alles ausrechnest den y- Wert raus. Also bekommst du einen Punkt raus [P(x/y) ] merkt dir einfach, dass x im Alphabet vor dem y kommt so kannst du dir den Punkt merken. B steht für den y- Achsenabschnitt. Das heißt wenn da steht:
f(x)= 2x + 1
Fängt man quasi bei der 1 auf der y-Achse an und geht wie gewohnt 1 nach rechts und weil die Steigung +2 ist, 2 nach oben.
Wenn -1 steht fängst du bei der y-Achse bei -1 an und gehst wieder eins nach rechts und 2 nach oben.

Ich weiß nicht ob du das so gelernt hast mit f(x)=
Das bedeutet im Grunde y=
Hoffe ich konnte dir helfen LG Laura

Antwort
von Rubezahl2000, 17

"gehen"?
Wie meinst du das?
Gleichungen "gehen" nicht ;-)
Gleichungen kann man z.B. ...
• umformen
• nach einer Variablen auflösen
• man kann lineare Gleichungssysteme lösen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten