Frage von Ponypri, 38

Wie gehe ich vor nach Führerscheinpause?

Hallo,

ich hab meinen Führerschein im Herbst 2014 angefangen. Also mit Fahr- und Theoriestunden. Da war ich 17. Leider hab ich durch persönlichen Gründen den Führerschein ziemlich schleifen lassen, ab Frühling 2015 dann keine Fahrstunden genommen, aber 13 Theoriestunden hatte ich bis dahin schon. Jetzt möchte ich gern weitermachen, aber ich habe einige Fragen: 1. Mir fehlt noch eine Theoriestunde, damit ich die Prüfung machen kann. Kommen jetzt irgendwelche Hindernisse auf mich zu, weil das ja schon über ein Jahr her ist und ich nicht wirklich mehr auf dem neuesten Stand bin? 2. Ich habe meinen Führerscheinantrag noch nicht abgegeben, dieser ist ebenfalls von 2014. Ist er noch gültig? Außerdem fehlt auf diesem Antrag die Unterschrift meiner Fahrschule - ist das normal? 3. Mit wievielen Tagen/ Monaten muss ich jetzt noch rechnen, dass ich meinen Lappen endlich habe? (habe wie gesagt 13 Theoriestunden gemacht und ca 15 Fahrstunden absolviert)

Danke für die Hilfe! LG

Antwort
von peterobm, 7

dann würde ich erstmals den Führerscheinantrag ausfüllen und abgeben; erst wenn es heist; die Papiere sind da kannst mit der Prüfung anfangen. Wie du mit der Fahrschule klar kommst must absprechen. Alles dürfte gut sein. Verloren sollte da nix sein.

Antwort
von experience56, 26

Wie viele Fahrstunden du noch brauchst, wird sich zeigen, da gibt es ja keine Regel. Kommt eben darauf an, wann dich dein Fahrlehrer für geeignet hält. Der kann dir dann auch ausführlich und genau Antwort auf die anderen Fragen geben.

Antwort
von glasair, 10

Ich habe gerade durch Zufall erfahren, dass es seit dem 1.1. geänderte Fragen gibt. Theorie solltest du also mit Fragebögen (die erhältst du bestimmt in deiner Fahrschule) nochmal durcharbeiten, dann kannst du ja sehen, wie fit du noch bist.

Fahrstunden, naja. Du brauchst ja 12 Pflichtstunden, die Frage ist, ob du die schon (teilweise) durch hast oder nicht. Falls Nein, absolviere diese, das taugt auf jeden Fall zum Reinkommen. Falls Ja, brauchst du sicher noch einige Fahrstunden.

Den Antrag solltest du mal einreichen, ich wüsste nicht, dass der Antrag allein verfällt. Die theoretische Prüfung verfällt allerdings nach einem Jahr, sodass du dich dann nochmal prüfen lassen musst wenn du mehr als ein Jahr nach der theoretischen wartest.

Vielleicht machst du einfach mal einen Theorie-Vortest um zu schauen, wie gut du noch bist und eine Probefahrstunde (lieber eine Doppelstunde), in dein Fahrlehrer beurteilt, wie es um deine Fahrkünste steht.

Antwort
von Pilotflying, 16

Was sagt denn Deine Fahrschule dazu? Die geben Dir doch sicher Auskunft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten