Frage von brotlaunch, 107

wie gehe ich vor bei kindesmisshandlung?

Hi,ich bin 13/weiblich und brauche dringend hilfe...meine eltern misshandeln mich.dabei mit physischer und psychischer gewalt..Ich bin suizid und verletze mich selbst aber das hält sue nicht davon ab mich fertig zu machen. Mit Misshandlung meine ich nicht einen leichten klatscher auf den 'po'...heute nach der schule wurde ich von meinem 'dad' mit dem fuß in den bauch geschlagen sodass ich auf den boden fiel.(es tut immer nich sehr weh,ich hab angst irgendein organ ist verletzt oder so) Ich weiss nicht was ich machen soll,ich hab zu große angst das jugendamt zu informieren,ich wüsste auch nicht wie...ich hab mittlerweile kein selbstwergefühl mehr und jeden tag den drang mich zu ritzen & umzubringen...ich lieg nachts im bett,heulend und mit schlafstörungen. und ich hab einfach angst-.- Ich brauch dringend hilfe,bitte gebt mir tipps,wie ich was gegen die Misshandlung unternehmen kann! (bitte keine dummen kommentare über Rechtschreibung etc. ich habe nicht darauf geachtet um ehrlich zu sein weil ich so schnell wie möglich eine antwort brauche)

Antwort
von Matthyew, 40

Ersteinmal ist es wichtig, dass du weißt: Du bist nicht wertlos. Deine Eltern misshandeln dich, das macht dich nicht weniger Wert als jeden anderen Menschen auf der Welt. Es ist ganz und gar nicht richtig, dass sie ihre Launen an dir auslassen. Du musst keine Angst davor haben, das Jugendamt zu informieren. Nicht unter diesen Umständen. Du hast doch Internetzugriff. 

Wenn du es möchtest, dann kannst du mir mehr erzählen, ich kann mir nicht allzugut ein Bild davon machen, aber ich verstehe deine Situation. 

Ich möchte dir helfen.

Antwort
von Kleckerfrau, 66

Hast du Verwandte die dir helfen können, Großeltern, Tanten, Onkel ? Dann wende dich an sie. Auf jeden fall musst du zum Jugendamt und zur Polizei und die Misshandlung anzeigen.

Kommentar von brotlaunch ,

nein das finkrioniert auf keinen fall ._. die verwanten von meinem dad sind alle 'assoizial' (drogenabhängig,schulden usw)

und von meiner mam glaubt mir das NIEMAND.ganz sicher. wie gesagt ich trau mich nicht das jugendamt zu verständigen, würde gerne eine andere person benutzen die mir helfen könnte das jugendamt zu informieren :/

Kommentar von Kleckerfrau ,

Da musst du dann persönlich hin. Das kann dir so niemand abnehmen. Du kannst dich auch an die Jugendnothilfe wenden.

https://www.jugendnotmail.de/nc.html

Kommentar von AuroraRich ,

Aber das fällt in dem Alter eben noch schwer. Darum wäre es evlt einfacher, wenn man ihr hilft und da für sie anruft und so weiter. Sie kann ja unter Umständen nicht mal das Haus verlassen.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Deswegen der Link. Da kann man hinschreiben .

Antwort
von Hexe121967, 54

entweder polizei, jugendamt oder kindernothilfe anrufen und die helfen dir dann. du kannst auch zum Arzt gehen und ihm deine verletzungen und blauen flecken etc. zeigen und ihm sagen was zu hause sache ist. dann wird eben dieser arzt das jugendamt und die polizei einschalten.

wir hier im internet können dir leider nicht helfen.

Antwort
von Gheeee4, 37

An deiner Stelle würde ich zur nächsten Polizeistation gehen. Dort würde ich alles erzählen, was du uns erzählt hast. Die werden vermutlich einen Arzt und das Jugendamt informieren. Tut mir leid aber es gibt keinen anderen Weg. Wenn beide deine Eltern dich misshandeln musst du da weg. Sie zerstören deine Zukunft, weil wer kann sich bei sowas schon auf Schule und Ausbildung konzentrieren. Du hast geschrieben, dass du nicht zum Jugendamt willst, aber du musst. Lass nicht zu, dass dir jemand dein Leben zerstört. Lass dir helfen und tuh dir nicht weh sondern wandle die Wut in Energie um, welche du brauchen wirst um dir ein besseres Leben zu ermöglichen.

Kommentar von Gheeee4 ,

Hör zu wenn du das Jugendamt nicht informieren willst, dann sag mir wie ich/wir dir helfen können? Wenn ich das Jugendamt informieren soll, dann kann ich das tun aber so kann ich dir kaum helfen.

Antwort
von AuroraRich, 53

Du nimmst jetzt deine Sachen und gehst zum Jugendamt oder Polizei, egal was eben näher ist. Von einem Tritt in den Bauch dürfte es genug Beweise geben.

Antwort
von DjangoFrauchen, 51

Geh zum Jugendamt, die helfen dir weiter.

Antwort
von Sahaki, 52

Melde dich bei der Kindernothilfe

Kommentar von brotlaunch ,

ja ich weiß aber ich trau mich nicht..das ist das problem

Kommentar von Sahaki ,

...DANN wirst du es wohl weiter ertragen müssen

Antwort
von IchHabDreiFrage, 49

110 wählen und ihnen alles erzählen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten