Frage von studys98, 53

Wie gehe ich richtig mit Menschen um die eine Behinderung haben?

Hallo ich mache bald mein FSJ bei dem ich Tag und Nacht mit Behinderten zu tun hab. Ich hab Angst davor etwas falsch zu machen oder diese Menschen zu verletzen. Ich hab auch ein Problem mit dem Wort „Behinderten" weil es in unserer Gesellschaft einfach ein negatives schlechtes Wort ist. Ich hab Angst sie damit zu verletzten. Habt ihr vielleicht Ratschläge und Tipps die ich im Umgang mit Behinderten beachten sollte?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von conzalesspeedy, 27

Am besten ist es sich  natürlich zu verhalten

Wenn du mit ihnen zusammen bist,behandle sie als wären sie "Normal"

Mit der Zeit merkst du wie du auf sie eingehen mußt.

Ich denke wo du anfängst  gib es Betreuer die dir helfen und die du Fragen kannst

Antwort
von SvenWolf89, 33

Ich bin der Meinung man sollte die Behinderung ignorieren und Sie ansehen/behandeln wie jeden anderen Menschen auch. (abgesehen von offensichtlichen Sachen wie Rollstuhlfahrer->Treppe, dem solltest du dann vllt. helfen.)

Aber ansonsten behandel Sie doch einfach NORMAL wenn alle anderen Sie schon wie Kranke behandeln. :-)

Kommentar von 2016Frank ,

"Rollstuhlfahrer->Treppe, dem solltest du dann vllt. helfen."

Dann frage, ob die Person Hilfe benötigt!

Antwort
von 2016Frank, 19

Für mich ist ein Mensch mit einer Behinderung so lange ein ganz normaler Mensch, bis er mich eventuell bei etwas um Hilfe bittet. Abgesehen von Hilfe bei einer Idee oder Hausaufgaben etc.

Eventuell solltest Du dich auch so "einnorden". Bei mir hat das seid vielen Jahren prima geklappt.

Antwort
von sunnyhyde, 31

ja, behandel sie normal, es kommt ja auch auf den grad der behinderung an..ob geistig oder nur körperlich..und wenn du gar nicht weiter weisst --immer fragen.

Kommentar von studys98 ,

oki danke :)

Antwort
von sternenmeer57, 16

Geh einfach ganz normal mit ihnen um

Antwort
von butterflyy321, 18

Es heißt 'Mensch/en mit Behinderung' und nicht 'Behinderte'. Behandel sie einfach normal. Mitleid ect wollen die nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community