Frage von Simontk, 240

Wie gehe ich mit einer stressenden Ex - Freundin um?

Ich und meine Freundin haben uns vor gut einer Woche getrennt. Es ging auseinander da ich (19) in einer Ausbildung im Einzelhandel bin, kaum Zeit habe da lange Schichten und sie den ganzen Tag schläft und nur Nachts unterwegs ist, da sie (17) momentan keine Schule oder Arbeit hat. Naja der Grund war das wir uns zu wenig sehen und ihre Gefühle dadurch hinter einer 'Schutzmauer' verschwunden sind ( Ihre Worte). Jetzt gibt sie mir die Schuld für alles, obwohl ich immer versucht habe jede freie Minute bei ihr zu sein, selbst nach 10 stunden Arbeit bin ich noch zu ihr gefahren bis spät in die Nacht, obwohl ich nächsten morgen wieder früh hoch musste. Wie soll ich damit umgehen wenn sie immer wieder Stress macht und mich beschuldigt? Ich möchte diese Beziehung nicht mehr, sie wollte eine Pause, aber das ist für mich keine Option.

Antwort
von marenka111, 114

Lasse dir doch von so einem unreifen Mädchen keine Schuldgefühle einreden. Sage ihr klipp und klar, dass eure Beziehung zu Ende ist, weil sie nicht mehr in dein Leben passt. Du brauchst dich auch nicht lange zu rechtfertigen, warum das so ist, denn es interessiert sie nicht, weil ihr das nötige Einfühlungsvermögen fehlt. Vielleicht hat sie das sowieso nicht, oder sie ist zu jung für dich.

Antwort
von konstanze85, 25

Klare ansage machen, zum letzten mal und dann rigoros ignorieren, überall blocken und auf nichts mehr eingehen. Mit ihren beschuldigungen kann sie dann ihre wand tapezieren, sie laufen ins leere. Du weißt ja, dass du nicht schuld bist und die beziehung willst du eh nicht mehr, also ignoriere sie. 

Antwort
von mirkoslavi1978, 2

Eindeutig noch ein unreifes Ding !! Konzentrier dich lieber jetzt im Moment auf deine Ausbildung .. Die richtige wird schon kommen die dich in deinem Leben sogar eher fördern wird. Ich meine mit ihren 17 Jahren hat sie eindeutig noch nichts im Leben erreicht ( keine Ziele , kein gar nichts ) Und Pause hin oder her .. Das ist das unnötigste was es gibt , entweder ganz Schluss oder gar nicht , was in der Mitte gibt es nicht das ist einfach nur ein billiges hinhalten 😖

Antwort
von rockylady, 40

Dann solltest du ihr das nochmal deutlich sagen und sie dann ignorieren. Ende ist eben Ende. Auch wenn es schwer fällt, anders begreift sie es wohl nicht.

Kommentar von Simontk ,

Da liegt das Problem, am Tage erreiche ich sie nicht, da sie schläft. Und Nachts habe ich sehr unwahrscheinlich Zeit vor ihrer Tür zu stehen^^, es fällt schwer, ja. Es geht einem nur selber auch an die Psyche wenn man sowas ständig hört das man schuld sein soll, es stresst einen.

Kommentar von rockylady ,

Ja, ich kenne das. Mit Schuldzuweisungen ist halt niemanden geholfen. Vielleicht ist sie von ihrer Reife noch nicht auf deiner Höhe. Wenn du für dich klar hast, dass die Beziehung keinen Neustart braucht, hilft nur konsequent sein. ;)

Kommentar von Simontk ,

Für mich hat sie Beziehung absolut keinen Neustart mehr. Ich lasse mir deinen Rat mal sehr gut durch den Kopf gehen, wird wahrscheinlich das beste sein!

Antwort
von JZG22061954, 18

Du schreibst doch selber, " Ich möchte diese Beziehung nicht mehr, sie wollte eine Pause, aber das ist für mich keine Option. " Ergo was dir nun noch zu tun übrig bleibt, das ist sozusagen dein Ding durchzuziehen und all die reichlich unreifen Vorwürfe deienr Ex Freundin kannst Du ganz getrost an dir abtropfen lassen. Wenn es sein muss, dann gebe gegenüber deiner Ex Freundin noch ein letztes klares Statement ob nun mündlich oder schriftlich ab und das sollte es dann auch gewesen sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten