Frage von RedLabel2006, 93

Wie gehe ich damit um, dass meine Freundin vor der Kamera steht?

Hallo liebe Community,

ich habe mich soeben angemeldet, da ich im moment nicht weiss, wie ich mit dem Problem, was mich gerade beschäftigt umgehen kann.

Und zwar macht meine Freundin (19) eine Schauspielausbildung. Das war schon seit jeher immer Ihr traum und sie geht darin merklich auf ! Ich freue mich für Sie, dass sie Ihren Traum verfolgt und mit Herz dabei ist. Jedoch stoße ich zur Zeit gerade an eine Grenze. Sie hatte vor ein Paar Tagen einen Dreh für einen Miniclip. Der Clip ist für eine LKW Firma. Das Set stellt eine verruchte Bikerbar dar, bei der Sie im BH und einem grobmaschigen Netzoberteil hinter der Bar steht und gläser Putzt. Der Clip gefällt mir und ich habe generell kein Problem damit, da es Ihr Beruf sein wird womit sie auch Ihr Geld verdient.

Sie hatte verschiedene Bilder in Ihrem Whatsapp profil, bei der sie (für mich) schon sehr knapp begleidet allen zeigen will was sie erlebt hat. Daran ist ja auch nichts auszusetzen. Aber für mich als Partner ist auf einmal ein Bereich zur Schau gestellt, der bislang einfach nur in der Intimsphäre zu sehen war...

Als ich das sah wurde mir komisch im Bauch, ich bin sonst nicht der eiffersüchtige Typ, aber als ich Sie darum bat, mir diese Bilder nicht unbedingt auf die Nase zu Drücken, auf denen Typen im Hintergrund auf sie gaffen, reagierte sie sehr abweisend. Ich soll doch akzeptieren, dass sie es schön findet... Ich mache ich diesbezüglich keinen Stress und widerhole mich, wenn ich sage, mich auch an soetwas zu gewöhnen.

Immerhin wusste ich vorher auf was ich mich da einlasse und dazu stehe ich auch. Doch das es mir so komisch dabei geht hätte ich nicht gedacht.

Aber ist es zu viel verlangt, wenigstens für eine Weile Rücksicht darauf zu nehmen und mich an dieses "Neue" etwas langsam heranzuführen ?

Was haltet Ihr davon ?

Liebe Grüße

RL

Antwort
von knallpilz, 18

"Aber ist es zu viel verlangt, wenigstens für eine Weile Rücksicht darauf zu nehmen und mich an dieses "Neue" etwas langsam heranzuführen ?"

Ist es absolut nicht. Du kannst ja nichts dafür, dass es dir nicht gefällt.

Aber inwiefern hat sie dir die Bilder denn auf die Nase gedrückt?


Kommentar von RedLabel2006 ,

Sie hat die Bilder in Ihr Whatsapp Profil gestellt... Wo sie nur mit BH und einem Netzoberteil und sehr erotisch geschminkt in die Kamera Schaut... Wenn ich das sehe, sehen es auch alle anderen und das stört mich irgendwie... Als ich sie fragte wie sie es fände, wenn ich meinen trainierten Körper zur Schau stellen würde, reagierte sie mit Entsetzen. Keine Frau soll das sehen dürfen, was nur Ihr vorbehalten ist... Mittlerweile hat sie es rausgenommen aber ich habe nicht das Gefühl, dass sie mich versteht. LG

Antwort
von Nayes2020, 20

Beziehung heißt Kompromisse.

Aber die Frau ebenso.

Es isr in einem gesunden rahmen das du zmd nicht im privaten Umfeld das grrn hast. das hat nichts mit der arbeit zu tun ihr Profilbild. also ist es egal ob sie Schauspielerin isr oder nicht.

Ich meine man kann auf seine arbeit srolz sein ohne seinen hintern zu zeigen.. es muss doch nicht verrucht,sexy sein.

Ist auch so ne sache wenn ich Produzent wäre. würd so eim bild sehen... das würde mich abschrecken und einfach zur seriösen Konkurrenz um die ecke gehen.

Man sollte nicht immer nachgeben. solang es ein gesunder rahmen ist

Antwort
von SoEinTyp16, 28

Ich denke auch, dass man als Mensch zwischen Beruf und nicht Beruf unterscheiden kann. Wenn diese Intimen Bilder nunmal zu ihrem Beruf gehören als Schauspielerin, dann ist das so und ich finde, da muss man nicht neidisch sein. Wobei ich auch verstehen kann, dass man es komisch oder auch nicht gut findet.

Antwort
von loema, 16

Wie lange würdest du denn damit warten, wenn du den Meisterpokal im Schwimmen gewonnen hättest und du die Möglichkeit hättest dich in Badehose mit Pokal bei Whatsapp zu präsentieren?
Wie lange dürfte sich deine Freundin daran gewöhnen, dass du in Badehose in die Öffentlichkeit kommst?

Kommentar von RedLabel2006 ,

Ganz klar, natürlich würde ich es machen.  Es geht mir ja nicht darum, es Ihr verbieten zu wollen... Sondern lediglich etwas Zeit zu haben, mich daran zu gewöhnen... Das würde ich ebenso tun, wenn ich ab sofort, regelmässig in Badehose posieren würde und sie Ihre Zeit dafür braucht...

Kommentar von loema ,

Wie lange denn?

Kommentar von RedLabel2006 ,

Mhh... Wie lange eigentlich... Das ist eine sehr gute Frage, auf die ich ehrlich gesagt noch keine Antwort weiss und die mich zum nachdenken anregt. 

Kommentar von loema ,

Sie dreht ja keine Pornos.
Ich würde von meinem Partner erwarten, dass er zumir steht und sich nicht erst dran gewöhnen muss. Ehrlich gesagt.

Kommentar von knallpilz ,

Lies doch mal die Fragestellung etwas genauer.
Er/Sie steht doch voll und ganz zu ihr. Es ist ihm/ihr nur unangenehm, diese Bilder zu sehen, das ist alles.
Warum muss man erwarten können, dass ihm/ihr das nicht unangenehm ist?
Es sucht sich doch niemand aus, was ihm unangenehm ist und was nicht.
In einer Beziehung hat man aufeinander Rücksicht zu nehmen und wenn einem etwas unangenehm ist, sollten beide sich bemühen, damit umzugehen.

Kommentar von loema ,

Wenn das unangenehme Gefühl mit beruflichem Erfolg einher geht ist da noch ein anderer Aspekt.

Kommentar von knallpilz ,

Ja und? Das ändert doch nichts daran, dass er erwarten kann, dass sie auf ihn Rücksicht nimmt, wenn er sich daran gewöhnen muss, mit diesen Bildern konfrontiert zu sein.

Kommentar von loema ,

Naja. Die Frage war ja schon da:
Wielange braucht er dafür?
Sie kann ja schon erwarten, dass er einen innerlichen Plan äußert, wie diese Gewöhnung von stattengehen wird.

Kommentar von knallpilz ,

Wer soll dann sowas wissen? 
Das kann man doch nicht planen.
So ein Unfug...

Kommentar von loema ,

Natürlich muss er das wissen.
Er muss schon sagen können, wieviel Zeit er braucht, damit sie sich endlich wieder so verhalten kann , wonach ihr ist.
Er kann ja nicht auf unbestimmte Zeit, die Uhr anhalten.
Und sie muss nicht unbestimmte Zeit lang warten.

Antwort
von Dschubba, 19

Du wirst damit leben müssen, ganz einfach! Aber da wächst du rein  ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten