Frage von Kirito1212, 6

Wie gehe ich damit am besten mit meinem Problem um?

Ich bin legastenicer . Wurde auch vom Onkel docktor bestätigt . Ich habe also extreme Probleme mit dem schreiben . Dank Rechtschreib Programmen geht das noch voll klar xD aber mein Problem liegt in der Schule . Ich bin nicht dumm und lesen kann ich mittlerweile auch flüssig aber ich habe starke Probleme mit meiner Rechtschreibung . Ich über und übe . Aber das mache ich jetzt schon seid ca einem Jahr nicht mehr . Ich höre immer wie schlimm meine Schrift ist und das ich ordentlicher schreiben soll und mich bemühen soll es zu lernen aber wozu ? Ich habe für eine Arbeit in deutsch angestrengt . Habe gelernt und versucht meine Schrift wirklich ordentlich zu halten . Was kommt raus Inhalt 2 Ausdruck 2 Rechtschreibung 5- . Macht zwar eine 2 und das ist gut keine Frage aber es macht mich dann mega traurig wenn ich auf das bald schaue alles rot sehe und die Lehrerin mir dann sagt das ich mich beim nächsten mal mehr anstrengen soll . Ich bin jetzt 18 und höre das jetzt schon seit ich 7 bin . Nach jeder Aufgabe nach jedem Blatt das korigirt wird . Was bitte soll ich denn noch machen wenn es nach 11 Jahren lernen einfach nicht besser wird ? :( . Ich meine ich hasse das ja selbst . Ich kann mich ja ausdrücken und was ich schriftlich nicht kann mache ich mit meinem mündlichen gut aber warum zum Geier ist das dann jedes mal nach einer Arbeit so frustrierend und noch frustrirender grade diese Arbeit zu korrigieren ? Für normal lass ich das einfach nicht an mich ran aber es platzt grade einfach so raus . Wie solte ich damit umgehen ? L.g kirito

Antwort
von mulan, 6

Wissen die, dass du Legastheniker bist und was das bedeutet? Was sagen die Lehrer bzw. die Schule? Soviel Ignoranz kann nicht gesund sein.

Kommentar von Kirito1212 ,

Die sagen das das nach der neunten nur nicht mehr gewertet wird . Aber das ist alles 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community