Frage von huihui12366, 76

wie gehe ich bei dieser physikaufgabe vor?

das Licht legt in einer Sekunde einen Weg von 3 mal10 hoch 5 km zurück Der Stern Proxima Zentauri ist 4.03 mal 10 hoch 15 km von der Sonne entfernt Gesucht Zeit die das licht benötigt von der sonne bis zum stern in sekunden

wie gehe ich da vor? also ich weiß dass zeit= Strecke durch Geschwindigkeit

aber mein ergebnis ist irgendwie komisch

Antwort
von GradWach, 48

Du müsstest ja wie du sagtest die strecke durch die Geschwindigkeit teilen. Hast du daran gedacht alles mit km in Meter umzurechnen? Die Geschwindigkeit geht ja in Meter pro Sekunde 

Kommentar von huihui12366 ,

ich komme auf 425 jahre? macht das sinn?

Kommentar von derkiesi ,

nein

Kommentar von RadioAktiv ,

425 Lichtjahre sind auf keinen Fall eine ungewöhnliche Entfernung. Ich glaube aber, dass du dich um den Faktor 100 verrechnet hast. Proxima Centauri ist der uns am nächsten gelegene Stern- und der ist etwa 4 Lichtjahre entfernt. - ich lass es nochmal nachrechnen...momentchen...

Kommentar von huihui12366 ,

nein Radio die aufgabe war rauszufinden, wie viele Jahre das licht für den weg benötigt , also in normalen Jahren

also meine Frage ist ob es sinn macht dass das licht ca. 425 jahre unterwegs ist?

Kommentar von derkiesi ,

wenn man sagt ein stern ist x Lichtjahre entfernt, dann braucht das licht genau x Jahre dafür um dahin zu gelangen bzw. von dort zu uns.

Übrigens die Lösung hab ich dir mal komplett aufgeschrieben.

Kommentar von RadioAktiv ,

Lichtjahre sind KEINE Zeitangabe!!!!!!!!!!!!                                            Das ist die Strecke, die das Licht in einem Jahr zurücklegt. Wenn etwas 1000 Lichtjahre von uns entfernt ist, dann dauert es 1000 Jahre, bis das Licht bei uns ankommt.

Ich komme auch auf 425,97 Jahre. Und habe auch den Rechenweg mit den wolfram-alpha-links gepostet, damit es nachvollziehbar ist.

Ich weiß aber auch, das alpha- und proxima centauri tatsächlich etwa 4 Lichtjahre von uns entfernt sind.-deswegen bin ich stutzig. Aber manchmal steht auch was falsches in den Mathebüchern. Wenn ihr das gerade im Matheunterricht habt, dann lernt ihr gerade, wie man Brüche mit Exponentialzahlen kürzt.

Kommentar von RadioAktiv ,

1,34333333 *10^10 Sekunden...

https://www.wolframalpha.com/input/?i=13433333333+%2F%2860*60*24*365%29

...und da habe ich dann auch 425,98...Jahre raus.

Kommentar von derkiesi ,

wenn er in allen Enheiten bei Km/s bleibt , dann ist das richtig

Kommentar von huihui12366 ,

ja also ich habs einmal in meter pro sekunde umgerechnet und dadurch auch die Strecke in metern und das ergebnis war 425 Jahre


Dann hab ichs zum test auch mal in km pro sekunde gelassen und die Strecke in km umgewandelt und es war wieder 425 jahre

Kommentar von derkiesi ,

deine Entfernung stimmt nicht

Kommentar von RadioAktiv ,

Eine Geschwindigkeit ist eine Entfernung bezogen auf die Zeit. Solange im Zähler und im Nenner die SELBEN Einheiten stehen, braucht man da nichts umrechnen. Egal, ob da parsecs pro Stunde, Millimeter pro Jahr, Kilometer pro Stunde oder Ellen pro Woche steht.

Antwort
von derkiesi, 21

Na schaun wir mal:

Das Licht legt v = 300´000 km/s zurück. (Einheit beachten)

Abstand zu Proxima: s = 4.03 x10^15 km (deine Angabe)

gesucht t:

v=s/t

t=s/v

t=4.03 x 10^15 km / 300000 km/s

t=13,43x10^9 s         ---->  425,7 Jahre. :-(

offensichtlich ist deine Entfernungsangabe falsch!


Also andersherum:

Proxima Centauri ist 4,243 Lj entfernt ! (Wiki)

ein Lichtjahr ist: 300´000km/s x 3600s x 24h x 365,25(Tage) = 9,47 x10^12km

Abstand zu Proxima ist also: 9,47x10^12km x 4,243 = 40,17 x 10^12 km

Kommentar von RadioAktiv ,

sehr schön...

Antwort
von alexo123, 35

Gesamtstrecke durch Lichtstrecke und es müsste 1.3...e10 sein, falls ich alles richtig eingetippt habe

Kommentar von huihui12366 ,

ja und im der aufgabe steht noch dass ich das in jahre angeben soll

ich komm auf 425 jahre.  macht das sinn?

Antwort
von RadioAktiv, 40

Der Ansatz klingt ganz gut. Wie lautet denn dein Ergebnis? Eventuell müsstest Du die Sekunden nochmal ein bisschen umrechnen?

Kommentar von RadioAktiv ,
Kommentar von huihui12366 ,

ich komme auf 425 jahre? macht das sinn?

Kommentar von RadioAktiv ,

ich habe, wie oben kommentiert, auch 425,9... Jahre raus. Allerdings weiß ich auch, dass Proxima Centauri nur etwa 4 Lichtjahre  von uns entfernt ist. Heißt aber nicht, dass Mathebücher sich immer an alle Fakten halten müssen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten