Wie gehe ich am besten damit um das meine Mutter mich nicht liebt mir das zumindest nicht zeigt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, 

hast du das deiner Mutter auch schon einmal so gesagt? Wenn nicht, dann setz dich mal alleine mit ihr hin und rede. Wenn du das schon versucht hast, dann probiere, es ihr in einem Brief zu schildern. Wenn das alles nichts bringt, solltest du dich mal etwas zurück ziehen. Vielleicht fällt ihr das auf und sie fragt sich irgendwann, was denn los ist. 

Alles Gute. 

LG 

Du solltest dir eine Vertrauens Person suchen mit der du ausführlich darüber reden kannst.
Ansonsten vielleicht mal versuchen das Gespräch mit deiner Mutter zu finden. Frag sie aus.
Wenn das nicht hilft versuch mit deiner Mutter eine Familien Therapie. Vielleicht hilft es wenn Jmd anderes ihr zeigt das das nichts schlimmes ist.
LG und viel Glück
Dua

Kommentar von LordWord
14.03.2016, 06:08

Das sind sehr gute Ansätze...danke dafür aber das habe ich alles schon auspro

0

Ich kann mich da sehr gut hineinversezten, wie weh so etwas tut. Warum deine Mutter so handelt kann man nicht verstehen. Trotzdem hat es eine tiefere Ursache über das "Warum"?

Sie sieht etwas in dir, was sie an deinen Vater erinnert, aber unbewußt ablehnt. Du fühlst dich wahrscheinlich selbst schuldig, obwohl du überhaupt keine Schuld hast.

Wenn das Gespräch mit  ihr nichts bringt, kannst du nur eines tun. Aktzeptiere diese Situation so wie sie ist, und fange an dich selbst zu lieben.

Laß deine Mutter (in Liebe) los, und verzeih ihr.  Nur so kannst du zur Ruhe kommen. Sie kann oder weiß es zu diesen Zeitpunkt nicht anders. Du kannst nichts erzwingen. Manchmal wird man erst vermiest, wenn man sich zurückzieht.

Versuche nicht mehr dies alles zu verstehen, denn das wirst du nie tun. So etwas kann man nicht verstehen. Verwöhne dich selbst und tu alles was dir gut tut. Du bist genau so wertvoll wie dein Bruder. Du bist ein eizigartiger und wunderbarer Mensch, der es verdient hat geliebt zu werden.Wenn es deine Mutter nicht tut, wird es jemand anderes tun. Aber zuerst mußt du lernen, dich selbst zu lieben!

Da würde ich den Kontakt abbrechen. Das hast Du doch nicht nötig. Dann würde ich Dir noch eine Therapie empfehlen.

ja, das ist sehr schwer... und es sollte nicht so sein.

Vielleicht hat deine Mutter deinen vater nie so richtig geliebt, war nie so richtig glücklich mit ihm, deinen Stiefvater aber schon, und jetzt projeziert sie die Liebe oder Nicht-Liebe eben auch auf die Kinder, was dich dann total unfair und total ungerechtfertigt trifft.

Mir tut es sehr leid dass die Situation so schwer für dich ist.

Was möchtest Du wissen?