Frage von Trauth, 61

Wie gehe ich vor?

Meine Tochter hatte einen Autounfall ist verletzt aber nicht gefahren!Wir wollen jetzt verklagen,aber wie?Wer kämpft für mich?

Antwort
von LiselotteHerz, 28

Da ich davon ausgehe, dass Du das Kennzeichen des Fahrers hast, gehst Du jetzt zur Polizei und erstattest Anzeige wegen Körperverletzung. Das geht dann seinen Weg.

Hat der Betroffene Fahrerflucht begangen und Du hast das Kennzeichen nicht, ist es ein Offizialdelikt, das wird dann an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet und sie werden sich schriftlich bei Dir melden.

War der Fahrer besorgt und Du weißt seinen Namen, dann setze Dich mit ihm in Verbindung, dann kann man das über dessen Versicherung auch gütlich klären. Dann muss man nicht unbedingt sofort zur Polizei und Strafanzeige erstatten. lg lilo


Antwort
von ronnyarmin, 7

Du sollest die Sendungen des bildungsfremden Privatfernsehens nichts als realtsnah ansehen, sondern ins wirkliche Leben zurückkehren: 

Melde den Unfall der gegnerischen Versicherung. Wenn du das nicht kannst, nimm anwaltliche Hilfe in Anspruch.

Du must weder kämpfen, noch wen auch immer verklagen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 43

Für dich, niemand. Für deine Tochter ein Anwalt.

Antwort
von SiViHa72, 44

Du musst nen anwalt nehmen. Bzw. sie.

Kommentar von Trauth ,

Meine Rechtsschutz sagt es geht alles über den Rechtsschutz des Fahrers in dem meine Tochter saß!

Kommentar von SiViHa72 ,

Und Ihr braucht keinen Rechtsbeistand?? Hm.

Antwort
von Kandahar, 32

Deine Tochter kann einen Anwalt beauftragen.

Antwort
von Skibomor, 21

Wen willst Du denn verklagen und warum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten