Frage von granufink, 68

wie gefährlich ist permanente einsamkeit?

man merkt schon dass der geist mit der zeit kollabieren geht. kennst das jemand?

Antwort
von Pramidenzelle, 46

Meiner Meinung nach liegen zwischen "allein sein" und "einsam sein" Welten. Ich bin sehr gern allein, aber noch nie so lange in Ruhe gelassen worden, dass ich mich wirklich einsam gefühlt habe ...
Wenn man allerdings wirklich viel einsam ist, dann kann das durchaus psychische Konsequenzen haben.

Antwort
von ZodiacTKei, 30

Es gibt menschen die gerne alleine sind aber ein mensch is nie komplett alleine, ausser die die keine leider keinen menschen in seinen leben haben, Konsequente ruhe und Einsamkeit kann du Psychischen Problemen kommen und wenn es schlimm ist kann es zu Stress führen,und mit zu vieeelem stress kann ein mensch sterben, also wenn er sehr sehr sehr vieeel stress hat

Antwort
von Patriciiia, 24

Ich glaube, das kommt auf den Menschen an, der alleine ist. Wenn du alleine leben meinst: Manche Menschen entscheiden sich bewusst dafür, weil sie einfach nicht für ein Familienleben gemacht sind. Falls du es das allein sein meinst, wenn die Eltern mal nicht da sind, dann ist das keineswegs schlimm, den meisten gefällt das sogar, mir auch, denn dann kann man auch mal Sachen machen, die man sonst nicht dürfte ^^

Antwort
von graystorm, 42

es kann zu depression führen

Antwort
von SOULE4TER, 15

1.

Egoistenfest

Thematik - 7,2 Milliarden Bewohner hat unser Erdball wer da einsam bleiben möchte ok

...

.

2. Einsamkeit ist ein sehr starkes Gefühl und nur starke Menschen schaffen wirklich einsam zu bleiben.

3. Nicht für alle Menschen geht das Leben immer normal und fröhlich

weiter. Eine chronische Einsamkeit wird durch Tragödien ausgelöst. Die

menschliche Psyche versucht sich zu schützen eine Krankheit entsteht

sobald jemand als merkwürdig da steht vereinsamt er, weil er sich nicht

bestätigt fühlt und in eine andere Welt flüchtet, da ja sein Himmel unter

den Teppich gekehrt wurde.

4. Es ist besser an Einsamkeit zu sterben als an einer Nierenkolik draufzugehen. Eine dämliche Theorie

aber manchmal muss man sich mit einer Lebenssituation anfreunden.

P.S Wir Menschen haben den Drang besser und härter mit anderen ins Gericht zu gehen als mit uns selbst. Wer sein Leben wie lebt und wie beendet

geht niemanden was an!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten