Frage von DeCnJackZ, 152

Wie gefährlich ist MMS wirklich?

Mich würde brennend interessieren, wie gefährlich MMS tatsächlich ist.

Im Vergleich zu Homöopathie, welches ja nur eine Placebo-Medizin ist, kann ich mir gut vorstellen, dass MMS etwas bewirkt.

Aber ist MMS nun gefährlich? Oder unter welchen Umständen kann es gefährlich werden?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Grobbeldopp, 65

MMS ist eine Chlorbleiche.

Es ist direkt giftig, was sich bei geringen Mengen nicht unbedingt bemerkbar machen muss,

Außerdem wird es als 

1. wirksames Mittel verkauft wird: Es gibt keine Wirkung. Das Zeug ist medizinisch wertlos.

2. Wundermittel verkauft: Bei schweren Krankheiten wie Krebs kann man Zeitverzögerungen bei der Behandlung direkt in Heilungschancen/Überlebensdauer übersetzen.

Die unfassbar ekelhafte und verbrecherische Werbung für diese sinnlose Chlorbleiche bei schweren Krankheiten bringt Menschen um.

Ich sehe die Bewerbung und den Verkauf des Mittels ethisch fast auf einer Stufe mit Raubmord.

Kommentar von Grobbeldopp ,

PS dieser Sache bin ich mir sicher. Ich werde nur wiederwillig anderslautende Antworten NICHT als gesundheitsgefährdende Ratschläge nach den GF Regeln melden.

Kommentar von DeCnJackZ ,

Kann man MMS so verwenden, dass es völlig ungefährlich ist?

Ich habe schon länger die Vermutung, dass dieses Zaug gefährlich ist. Ich nahme es auch nicht.
Aber das Problem ist, dass ich gewisse Leute in meinem Umfeld nicht abhalten kann das Zeug zu nehmen.

Aber ich kann sie vielleicht dazu bringen das Zeug so zu nehmen, dass es völlig ungefährlich ist.

Kommentar von Grobbeldopp ,

Kann man MMS so verwenden, dass es völlig ungefährlich ist?

MMS ist Natriumchlorit, eine relativ alltägliche Chemikalie.

Wenn du diese sehr stark verdünnst kannst du sie problemlos zu dir nehmen, aber es ist eben dann ein Placebo ähnlich wie die Homöopathika. 

Du siehst wie mir der Hals schwillt bei diesem Dreckszeug. mein Kommentar unter Huflattichs Antwort- ich weiß nicht mal ob das mich meinen Account kosten kann.

Es ist trotzdem wahr. Da ist keine Berechnung dabei, und ich hoffe du glaubst mir dass ich kein Pharmavertreter oder so bin.

Aber das Problem ist, dass ich gewisse Leute in meinem Umfeld nicht abhalten kann das Zeug zu nehmen.

Guck dir die Argumente an, versuch sie zu überzeugen

https://www.psiram.com/ge/index.php/Miracle_Mineral_Supplement

Das ist reine Scharlatanei. 

Übrigens psiram.com ist das einzige Nachschlagewerk, in dem du konzentriert dich über so was informieren kannst. Enbtsprech3end heulen die ganzen Heilpraktiker und weiß Gott was rum das sei ein böser Internetpranger und so weiter... vergiss es.

Kommentar von DeCnJackZ ,

Keine Sorge, ich glaube dir, dass du keine Pharmavertreter bist.
Ich finde Verschwörungstheorien zwar cool und interessant, glaube aber nicht wirklich eine davon.

Gut, dann ändere ich nichts. Denn ich sag jetzt schon immer "verdünne bloß ordentlich, denn dem Zeug traue ich nicht".

Kommentar von Huflattich ,

Sollte man nicht beide Seiten kennenlernen, um sich ein Urteil zu bilden ?

http://www.jim-humble-verlag.com/

Kommentar von Huflattich ,

Du siehst wie mir der Hals schwillt bei diesem Dreckszeug. mein Kommentar unter Huflattichs Antwort- ich weiß nicht mal ob das mich meinen Account kosten kann.

Was für gute Ideen Du hast - soll ich mal fragen ? Also verdient hättest Du es mMn mit deinen Hassbotschaften allemal.

Kommentar von Huflattich ,

Aber das Problem ist, dass ich gewisse Leute in meinem Umfeld nicht abhalten kann das Zeug zu nehmen.

Huch - schrecklich - wieviele sind denn jetzt schon gestorben ?

Antwort
von marit123456, 20

Merkwürdig, an Chlorbleichlauge will irgendwie so keiner ran, der einen gesunden Menschenverstand besitzt und dazu sicherlich noch rudimentär vorhandene Chemie- und/oder Medizinkenntnisse.

Dem einen gibt das zu denken, dem anderen ist es egal.

Selbstverständlich darfst du dir literweise irgeneinen Stoff zuführen, es ist deine ganz persönliche Entscheidung und dazu eine Glaubensfrage. Nein, nicht wirklich, es gibt ja Studien dazu. Die kann man nüchtern betrachtet als wahr erkennen, kann sie allerdings auch als Propaganda abtun.

Du hast gefragt und hast Antworten bekommen. Mehrheitlich anti-MMS. Allerdings von Menschen, die es nie probiert haben, siehe Absatz 1 meines Beitrags.

Du hast eine bestärkende Antwort erhalten, die vielleicht wichtig für dich ist.

Du kannst es nur herausfinden, in dem du den Selbstversuch machst.

Ehe du das umsetzt, solltest du sicher sein, alle verfügbaren Quellen gelesen zu haben.

Antwort
von Aliha, 77

Es kann gefährlich werden wenn wegen diesem Unsinn bei schweren Erkrankungen wie etwa Tumorleiden eine richtige Therapie unterbleibt oder zu spät begonnen wird. 

Kommentar von Grobbeldopp ,

Und weil es direkt giftig ist.

Kommentar von Huflattich ,

Ist Kochsalz auch. Schau mal oben 

Antwort
von monmai, 49

Hallo,

ich weiß nicht, ob eine/r von den bisherigen Kommentatoren schon einmal MMS ausprobiert hat.

Bei mir ist MMS oder aktuell die verbesserte Form namens "CDL plus" IMMER in der Hausapotheke vorhanden und hat mir und meiner Familie schon öfters sehr geholfen. UND - ich lebe noch :-)

Prinzipiell ist meine Meinung, dass letztlich unsere Medikamente vorwiegend industriell hergestellte Chemikalien sind, abgesehen von richtigen Naturheilmitteln. Bedenkt man, dass die Pharmaindustrie mit Heilkräutern, Mineralien und dergleichen kein großes Geld verdienen kann, versteht man vl. auch die Hetzkampagnen, die gegen das eine oder andere Mittel gestartet werden.  Aber das ist ein eigenes Thema und eher schwierig zu diskutieren.

Ganz wichtig ist das Motto: "Die Dosis macht das Gift" - wie bei allen Heilmitteln und das Beachten der Einnahme-Modalitäten, egal was man schluckt.

MMS/CDL hat mir schon mehrfach bei viralen Erkrankungen aller Art sehr schnell geholfen. Ich möchte es nicht mehr missen.

Man sollte sich vor jeder Art der Heilmethode natürlich schlau machen, Erfahrungsberichte lesen und evtl. ein bischen Mut haben über den Tellerrand zu schauen.

Wünsch dir viel Erfolg beim Recherchieren und ausprobieren.

LG

Kommentar von Huflattich ,

Man sollte sich vor jeder Art der Heilmethode natürlich schlau machen, Erfahrungsberichte lesen und evtl. ein bischen Mut haben über den Tellerrand zu schauen.

Ich sehe und erlebe es genau wie Du. 

Antwort
von Huflattich, 61

Es macht keinen Sinn hier diese Frage zu stellen, da es unter den GF Usern massive Ablehnung gegen unbewiesene Behandlungsweisen gibt .

Daher Lies selber unter 

http://www.jim-humble-verlag.com/

und bilde Dir dann eine eigene Meinung .

Ich stehe der Substanz positiv gegenüber, aber jeder muss wie gesagt selbst entscheiden.. 

Besonders den Hinweis auf Verätzungen halte ich für überzogen. Das gilt sicherlich für die puren Ausgangsstoffe wenn Zitronensäure und Wasserreiniger zusammengegeben werden - da muss man sicherlich vorsichtig vorgehen. Besonders die entstehenden Dämpfe sind reizend .

Die Flüssigkeit an sich ist dann pur natürlich ätzend. Da aber sonst eine hoch verdünnte Zubereitung verwendet wird - worin besteht dann die Gefahr ? . 

Kommentar von Grobbeldopp ,

Wie ich es gesagt habe. Deine Werbung sehe ich als ethisches Äquivalent zu Raubmord, falls du nicht zu dumm bist um die Unwirksamkeit zu erkennen.

Jim Humble ist ein Lügner und Scharlatan der schlimmsten Sorte. Er ist verantwortlich für mehrere Todesfälle

https://www.psiram.com/ge/index.php/Jim\_Humble



Besonders den Hinweis auf Verätzungen halte ich für überzogen.



Natriumchlorit: https://de.wikipedia.org/wiki/Natriumchlorit

... ist ätzend und giftig.

Da aber sonst eine hoch verdünnte Zubereitung verwendet wird -


Das ist nicht unbedingt der Fall. Eine hochverdünnte Zubereitung einer Natriumchloritlösung ist vollkommen wirkungslos.

Kommentar von Huflattich ,

Das ist nicht unbedingt der Fall. Eine hochverdünnte Zubereitung einer Natriumchloritlösung ist vollkommen wirkungslos.

Nun, wenn sie vollkommen wirkungslos ist, wozu noch bekämpfen kann ja dann nicht schaden . .

Schade das manche so verbohrt sind und neue Entdeckungen so gar nicht wahrnehmen wollen .Aber bitte........ 

Jim Humble ist ein Lügner und Scharlatan der schlimmsten Sorte. Er ist verantwortlich für mehrere Todesfälle

Nun dann wird sich die Justiz um den Herrn kümmern, ich sehe keinen Grund hier Rufmord zu begehen .

Obendrein auch noch ohne Kenntnis um was es eigentlich geht. - wie die Substanz wirkt, - wie giftig sie wirklich ist - wo sie doch wohlgemerkt verdünnt vollkommen unwirksam sein (siehe oben) soll ....

Aber ich bin ja nur dumm .

Kommentar von Grobbeldopp ,

Aus wikipedia

LD50, Ratte, oral 

165 mg·kg−1 

Kommentar von Grobbeldopp ,

Ich diskutiere jetzt nicht weiter. 

Kommentar von Huflattich ,

Ich diskutiere jetzt nicht weiter.

oooooch schaaaade,gerade wo es interessant wird.

Kommentar von Huflattich ,

Schau mal hier wie giftig z.B. Kochsalz ist 

http://www.salz-kontor.de/wie-viel-salz-ist-toedlich.php

Kommentar von marit123456 ,

Ich wünsche dann mal einen guten Morgen, der vielleicht mit einer Tasse Kaffe beginnt, in der giftiges Koffein enthalten ist. Kommt noch eine Zigarette hinzu, sind schon zwei giftige Alkaloide im Spiel.

Alles ist Gift, wenn die Dosis zu hoch ist. Selbst Liebe kann töten.

Kommentar von MalNachgedacht ,

Schau mal hier wie giftig z.B. Kochsalz ist 

Kochsalz

LD50, Ratte, oral 

3000 mg·kg−1 

Also 15 mal weniger giftig ....

Kochsalz ist aber für den Menschen lebensnotwendig - MMS bestimmt nicht.

Es ist schon absurd und demonstriert wie naiv und gutgläubig Anhänger von "Alternativmedizin" sind.

Egal was - und sei es Abflußreiniger.

Kaum pappt einer "Alternativ" auf das Produkt und verspricht das Blaue vom Himmel sind die "Altnaiven" begeistert davon....

Kommentar von Huflattich ,

Kochsalz ist aber für den Menschen lebensnotwendig - MMS bestimmt nicht.

Du wirst es kaum glauben was das so gefährliche  MMS enthält  -

Natriumchlorit und das ist bekanntlich Kochsalz oder besser wird im Körper zu Kochsalz gewandelt.

Lasse MMS ein Jahr im Kühlschrank stehen und es ist nichts ätzendes mehr dran . Es "zersetzt" sich buchstäblich.

Aus http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/mms-eine-ganzheitliche-therapie

Im Jahr 2003 wurde der Australia New Zealand Food Standards Code geändert und der Einsatz von mit Zitronen- oder einer anderen Speisesäure angesäuertem Natriumchloritgenehmigt, um Fleisch, Geflügel, Fisch, Obst und Gemüse äußerlich zu desinfizieren.[3]Zwischen dem Versetzen des Natriumchlorits mit Säure und der Anwendung liegen knapp fünf Minuten, und der Chlordioxidgehalt übersteigt nie drei ppm (parts per million – Teile pro Million). Das Sicherheitsgutachten kam zu dem Schluss, dass bei ordnungsgemäßer Anwendung zwischen Behandlung und Verkauf keine Spuren mehr im Rohprodukt nachweisbar seien, weshalb kein toxikologisches Risiko bestehe.


Eine schwach konzentrierte SCD-Lösung ist von der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA genehmigt worden und in vielen Ländern als Mundwasser erhältlich. Auch in einigenZahnpastasorten ist SCD enthalten. Die Idee dahinter ist die, dass bestimmte Bakterien im Mund Säure produzieren, durch die dann im Zusammenhang mit dem Natriumchlorit Chlordioxid entsteht, das eben diese Bakterien abtötet. SCD hat einen pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5 und ist eigentlich eine schwache Natriumchloritlösung, die mitNatriumbikarbonat, manchmal auch zusätzlich mit Wasserstoffperoxid stabilisiert wurde.


.......mehr auf oben genannter Seite.


Antwort
von AlfredTheButler, 82

Homöopathie ist nicht nur placebo also zu 95 % schon aber naja
Ich würde MMS nicht trauen

Kommentar von Huflattich ,

Warum ?

Kommentar von AlfredTheButler ,

Naja keine bestätigung das es hilft, und rein chemisch usw finger weg

Kommentar von Huflattich ,

Genau -nur tausende von Malaria Fällen geheilt Parasiten aus den Körpern beseitigt, aber natürlich alles unbewiesen......

Da vertraut man dann besser den nachweislich schädlichen Stoffen.   .

Kommentar von AlfredTheButler ,

Wenn du das so siehst nimm es doch, biste einfach selber Schuld hier fragen und dann so!

Kommentar von Huflattich ,

Du wirst lachen - tue ich . Es reinigt z.B. hervorragend den veralgten Trinknapf unseres Hundes.

Kommentar von AlfredTheButler ,

Selber schuld

Kommentar von marit123456 ,

Gegen Algen im Trinknapf hilft täglich frisches Wasser! Dann bildet sich erst gar kein Biofilm. Oder möchtest du das Trinkwasser deines Hundes beleben? Du offenbarst dich gerade eher als Mensch, der der Haltung eines Hundes mangels Kenntnis nicht würdig ist.

Dazu ist es ein maximaler Widerspruch. Kannst du auch denken?

Algen im Trinknapf, ich glaub es nicht.

Antwort
von stubenkuecken, 65

MMS ist nicht gefährlich, es ist wirkungslos.

Kommentar von Grobbeldopp ,

...und gefährlich. Natürlich ist es gefährlich. 

Kommentar von Huflattich ,

MMS ist nicht gefährlich, es ist wirkungslos.

Du hast es selbst ausprobiert ? - Chapeau !

Antwort
von putzfee1, 57
Antwort
von Dschubba, 52

N E I N !   Vergiss es!

http://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/mms-wundermittel-trotz-risikowarnung-...

Kommentar von Huflattich ,

Schon merkwürdig, wer sich alles für die Antiwerbung vor seinen Karren spannen läßt. 

Kommentar von marit123456 ,

Und sehr typisch, wie ProPropaganda abläuft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community