Frage von igniteking, 223

Wie gefährlich ist Lean (Codein) bei Minderjährigen (15 Jahre)?

Heyho, die Droge Codein hat es mir im Moment echt angetan. Wie schädlich ist Lean/Purple Drank bei Minderjährigen/15 Jährigen? Kann der einmalige Konsum Folgen haben? ist es Sinnvoll die Droge in der Natur zu nehmen? Wie lange wirkt die Droge? Wie hoch muss man Dosieren bei 15 Jährigen, um die schwächste Wirkung zu erzielen? Wie hoch ist das Sucht Potenzial beim einmaligen Konsum? Ist der Einmalige Konsum überhaupt schädlich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mairse, 99

Körperlich schädlich ist Codein nicht. Dafür ist das Abhängigkeitspotenzial umso höher.

Codein wirkt wie Opiate eben so wirken, man fühlt sich wie in Watte gepackt, ist sorgenfrei und die Welt scheint in Ordnung. Eben eine ähnliche Wirkung wie Heroin oder andere Opiate und Opioide.

Es gibt keine Substanz die beim ersten mal abhängig macht, trotzdem ist die Gefahr der Abhängigkeit bei solchen Drogen überdurchschnittlich hoch.

Als 15 Jähriger sollte man solche Drogen nicht konsumieren, weil man in dem Alter noch garnicht versteht was man da überhaupt macht und welche Langzeitfolgen (bezogen auf die Sucht) das ganze mit sich bringen kann. Opiat/Opioidkonsum bringt immer das Risiko der Abhängigkeit mit sich, das bekannteste Beispiel dafür ist Heroin.

Ich würde in dem Alter darauf verzichten. Vorallem bei Jugendlichen, die gerade die Pupertät durchlaufen und die Höhen und Tiefen des Erwachsenwerdens mit machen, sehe ich ein sehr großes Potenzial für eine Abhängigkeit. Und eine Opiatabhängigkeit ist nichts witziges.

Kommentar von igniteking ,

Im vergleich zu cannabis, wie hoch ist die  abhängigkeitsgefahr?

Kommentar von mairse ,

Ich kenne dich nicht also kann ich dazu nichts sagen, das kommt auch immer auf die Person und die Umstände an.

Im Allgemeinen ist aber das Abhängigkeitspotenzial bei Codein natürlich um einiges höher als bei Cannabis. Es lässt sich meiner Meinung nach leichter und unproblematischer in den Alltag integrieren und es kommt noch die körperliche Anhängigkeit dazu, die irgendwann dass aufhören erschwert, wenn man es doch zu oft macht.

Antwort
von john201050, 104

gibt eine opioidtypische dröhnung.

die macht zu jeder gelegenheit und unter allen umständen spaß. set und setting sind eigentlich egal, setzt das opiat ein, ist alles gut.

schäden an sich gibts quasi keine (zumindest wenn es nur codein und bunte farbe enthält) das abhängigkeitspotenzial ist jedoch sehr hoch.

(wirkt ähnlich wie heroin, nur schwächer. egal welche droge, bei einmaligem konsum ist keine abhängigkeit möglich! )

bei einer überdosierung stirbt man durch eine tödliche atemdepression. die ist garn nicht soooo schwer zu erreichen. in kombination mit benzos oder alkohol gehts noch viel schneller, also vorsicht.

lass es lieber, du bist noch zu jung.

Antwort
von TopRatgeberNR1, 101

also der wirkstoff von hustensaft wird wie uch der wirkstoff von heroin aus dem saft des schlafmohns gewonnen deswegen weisen codein und promethazin auch viele ähnlichkeiten zu heroin auf, auch auf das suchtpotential bezogen. die wirkstoffe im hustensaft wurden auch eigentlich dazu erfunden heroin süchtigen einen ersatz zu geben um runter zu kommen, wurde dann aber abgesetzt, weil viele dann abhängig nach dem jetztigen hustensaft wurden. wo man es sippen sollte würde ich sagen sind eigentlich locations optimal wo man mit seinen freunden chillt und partys gehen auch aber ich würde jetzt nicht unbedingt sagen man muss es in der natur nehmen weil es ist ja kein haluzinogen. und auch wenn du genau diese art von kommentaren nicht hören willst sage ich jetzt nich meinen teil dazu: also ich finds gut dass du dein alter zu der frage nennst und wenn du es wirklich willst kann dich natürlich auch keiner davon abhalten es zu nehen und ich bin jetzt auch kein gegner von drogen, aber überleg dir: du kannst einfach noch 1-3 jahre warten und es dann so oft machen wie du willst noch aber muss es grad mit 15 sein? denn codein ist schon auf einem level mit kokain vom abhängigkeitspotential einzustufen halt bisschen schwächer als wenn man z.b. heroin raucht oder schnupft und grad in dem alter kann man schnell überdosieren also wenn du das machst informiere dich erstmal ausführlich im internet über risiken, erfahrungen und dosierung ;) .

Antwort
von user6363, 88

Opioide (oder Opiat bin mir nicht sicher) sind sehr gefährlich für Minderjährige. Kann ja, kommt aber darauf an. Nein ist es nicht. Kommt darauf an, aber etwa 1 Stunde. 20mg. Man definiert eine Sucht nicht so. Ja. 

Kommentar von BigQually ,

Es ist ein Opioid ;)

Kommentar von user6363 ,

Und Opiat war Heroin? Und Heroin bekommt man aus Schlafmohn? :D

Kommentar von BigQually ,

Boah jetzt verwirre mich nicht Beate :D

Codein ist Synthetisch, also ein Opioid, Heroin ist nur halb-synthetisch aber trotzdem auch ein Opioid.

Morphin ist ein Opiat weil es direkt hergestellt wird.

Korrigiere mich wenn ich falsch liege ^^

Kommentar von user6363 ,

Morphin = Heroin für mich, und ja so war es richtig glaube ich :D 

Kommentar von mairse ,

Codein kommt natürlich im Opium vor (mit etwa 1-6% Anteil), genau wie Morphin, deswegen wäre es korrekterweise ein Opiat.

Kommentar von BigQually ,

Ich lese auf den meisten Seiten das es ein Opioid ist.. Hast du mir ev. einen Link? :) Zumal es zwar zu den Opiaten gehört, aber es als Opioid bezeichnet wird.. Verwirrend ^^

Kommentar von user6363 ,

iirc Codein ist die Obergruppe und die besteht aus vielen verschiedenen Opiate / Opioide und die bestehen wiederum aus noch anderen Sachen, also unter anderem.

Btw, mach ihn ein Kompliment denn man bekommt keine Benachrichtigung wenn man auf ein Kommentar antwortet.

Antwort
von Muzir, 97

lass es einfach, es gibt doch viel schönere dinge im leben!

Kommentar von igniteking ,

genau solche Antworten wollte ich nicht bekommen :)

Kommentar von Muzir ,

ist aber so! du bist auch erst 15!!! das ist nicht normal, überleg es dir gut, du solltest merken, dass es falsch ist! es gibt immer einen anderen weg

Kommentar von igniteking ,

 Du tust so, als hättest du noch nie Kaffee, schwarzen Tee oder Kola getrunken :D all das im regelmäßigen Konsum ist weitaus Schädlicher als Gras, Katzenminze und höchstwahrscheinlich auch Lean.

Kommentar von Muzir ,

ich trinke es nicht regelmäßig! wenn, ein bis zwei mal im monat!
hab ja auch nie geschrieben, dass es schädlich ist, nur ich meine, man sollte sich am leben erfreuen, so wie es ist

Kommentar von BigQually ,

Hö? Korrigiere mich wenn ich falsch liege aber Katzenminze und Cannabis kann man schlecht mit Codein vergleichen. Vor allem ist das Suchtpotenzial & die eventuellen Schäden bei Katzenminze, Cannabis, Schwarztee und Cola weitaus kleiner als bei Codein.

Kommentar von john201050 ,

schäden gibts durch codein keine. allerdings ist das abhängigkeitspotenzial sehr hoch.

ein typisches opioid eben.

Kommentar von BigQually ,

Hustensaft mit Codein ist was anderes als Codein selber. Ich kenne mit mit den Stoffen im Hustensaft zu schlecht aus um das Schadenspotenzial zu bestimmen, das Suchtpotenzial ist dennoch da (und da hätte ich am ehesten angst).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community