Frage von Daniel3005, 102

Wie gefährlich ist es bei 0°C mit dem Motorrad zu fahren?

Habe mir überlegt morgen nochmal mit dem Motorrad zur Schule zu fahren... Ist eben besser als mit dem Bus... ;)

Morgen solls bei uns wenn ich fahre so zwischen 0 und 1 grad haben, ich fahre ca. 10 min oder so bei 80 oder 90 km/h und dannach in der Stadt noch 10 min, aber da fährt man ja eh nicht so schnell... 20er Zone eben.

Ich hab meine Motorradjacke an mit pulli darunter, Lederhandschuhe, Jeanshose und Motorradschuhe oder Winterschuhe...

Mir gehts jetzt eigentlich nur um die Temperatur... Kann das folgen haben die man auch nicht dirket merkt? :D ich meine, sonst steht im Bus mann an mann wi einem jeder zweite ja fast ins gesicht hustet^^

Was meint ihr?

Antwort
von Alpino6, 28

Ich bin 12Jahre,365Tage im Jahr mit dem Roller zur Arbeit gefahren.am Tag 32km

Meine späht Folgen. “ich habe keine“nur die schnauze voll und fahre nur noch über 5Grad Plus!

Aber wie mein vor Redner schon erwähnt,unbedingt einen Nieren Gürtel benutzen.

Ich war schon deswegen mit Nieren Entzündung und 41Grad Fieber im Krankenhaus.ok“hatte keine spät folgen davongetragen.aber vooorrrsicht!

Noch ein kleiner Tipp:

Für 30-50€gibt es beheizte griffe für dein Moped

Gruß

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 33

Problem ist der Windchill-Faktor.

Wenn es 0 Grad ist, und du fährst mit Tempo 90 kmh ist die gefühlte Temperatur bei Minus 20 Grad.

An den Fingern die ungeschützt im Fahrtwind liegen merkt man die Kälte meist als erstes. Ohne Winterhandschuhe geht da gar nichts.

Antwort
von Skinman, 24

0° sind an sich albern, aber eine Jeans bringt es natürlich noch weniger als eine Lederhose. Letztere leitet recht viel Wärme ab, aber durch die Jeans pfeift auch noch der Wind. Da kannst du nach der Fahrt den halben Vormittag noch die Kälte an den Schenkeln spüren. Besser mindestens eine Regenhose drüber ziehen. Thermokleidung kost auch nicht die Welt.

Helm => idealerweise doppeltes Pinlock-Visier und Antibeschlag-Schlotze. Man kann auch mit diesen Einweg-Staubschutzmasken gegen Beschlagprobleme improvisieren. Sturmhaube und Halskrause sollten sich eigentlich von selbst verstehen, die kosten fast nix und machen einen großen Unterschied.

Allgemein die Schichten locker aufbauen und nicht einschnüren, sonst ist zu wenig Luft drin und das ist das eigentliche Isolationsmedium.

Für die Schuhe gibt es auch Einlagen, so mit Fell und Alufolie unter den Sohlen. Aber auch hier wieder: darf nicht zu eng werden.

Antwort
von casala, 26

sry. ich bin jahrelang mit moped zur arbeit gefahren, auch im winter (wenn möglich). gesundheitlich war das niemals ein problem, bei entsprechender kleidung.

ist nur eine sache der abwägung und der anpassung an die verhältnisse.

Antwort
von alinacupcake02, 21

Du wirst keine gesundheitlichen Probleme kriegen wenn du das anziehst was du oben genannt hast.
Aber ich kann dir nur empfehlen einfach mit dem Bus zu fahren, klar mit dem Motorrad ist es bequemer und und einfach besser.
Aber bei den Temperaturen helfen auch die dickste Kleidung kaum was, dir wird wahrscheinlich richtig kalt sein.
Ich hatte das auch noch vor einer Woche, bin mmit dem Mottorad zur Schule gefahren bei 1 oder 2 grad und bei ca. 90km/h .. habe 15 Minuten gebraucht und als ich ankam war ich fast erfroren .. mir war so dermaßen kalt und ich habe es verdammt bereut .. obwohl ich richtig dick angezogen war ..
wie gesagt, folgen wird es keine geben aber dir wird sehr kalt sein.
Fahr lieber mit dem Bus.🙈

Antwort
von TheDanzinger, 20

Hallo Daniel3005!

Ohne Nierengürtel kannst du ein Nierenversagen verursachen. Ich würde es lassen, starke Unterkühlung kann sehr schwere Folgen haben. 

-D

Kommentar von Daniel3005 ,

ja also Nierengürtel hab ich sowieso immer an wenn ich fahre, ei. Halstuch auch ;)

Kommentar von TheDanzinger ,

Hab ich nur erwähnt, weil du es nicht geschrieben hast^^

Ich würde es trotzdem lassen, ist nicht sehr gesund. Erkältung ist da eigentlich vorprogrammiert. 

Kommentar von Alpino6 ,

Erkältung nur bei gelegentlich Fahrten,aber nicht Wen regelmäßig gefahren wird.

Bin 12Jahre im Winter gefahren und deswegen hatte ich keine Erkältung.

Alles nur Gewohnheit

Antwort
von derhandkuss, 21

Bei uns ist für morgen früh Gefahr überfrierender Nässe angesagt. Ich würde bei uns keinesfalls fahren.

Bekleidung ist das eine, die Fahrbahn das andere!

Antwort
von Daniel3005, 22

Was ich vergessen habe, einen Nierengürtel ind Halstich hab ich auch immer an... ;)

Kommentar von Daniel3005 ,

*und Halstuch ;)

Antwort
von zasch, 21

Wenn du dich geledert hast weisste, es ist Zeit für den Bus.

Cheers

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community