Frage von RareLoLSkins, 73

Wie gefährlich ist ein Tinitus nach der Disko?

Hey, Immer wenn ich in aus der Disko komme habe ich halt einen Tinitus. Ich bin meistens nur so 1 bis maximal 2 Stunden drin. Der Tinitus ist dann aber auch nach 3-4 Minuten weg. Wie gefährlich ist das? LG

Antwort
von Hansser, 44

Gefährlich ist das nicht. Auf Dauer wird aber dein Gehör darunter leiden. Irgendwann hört nicht mehr das ganze Fiepen auf, sondern bleibt und wird stärker.

Antwort
von sr710815, 14

normalerweise müssen auch Discos überwacht werden. Im Schnitt sind 99 dB erlaubt im Mittel, das nennt sich dB Leq (A). Es sind Meßgeräte einzusetzen wie DB Meß, um das aufzuzeichnen.

Man könnte sich beim Betreiber beschweren, wird dann aber wohl des Hauses verwiesen. 

Notfalls Gehörstöpsel mitnehmen, die das um ca. 35 dB dämpfen. Diese gelben Schaumpömpel

Neue PA Anlagen liefern bei 1 m ca. 140 dB Schalldruck oder mehr, das ist viel zu laut. dB (max) ist bei 135 lt. TA Lärm, das ist die sog. Technische Anleitung Lärm. (dies aber < 1 min)

Man sollte Abstand zu den Lautsprechern halten. Gewerbeaufsicht oder Ordnungsamt.

Notfalls zur Notaufnahme ins Krankenhaus, wenn es nicht weggeht, das sog. "Knall Traumata" kann mit verflüssigenden Mitteln etwas beseitigt werden

Antwort
von xrobin94, 14

Gefährlich nicht, aber auf Dauer schadet es dem Gehör.

Antwort
von Merlin19, 9

Könnte auf Dauer sein Gehör in Mitleidenschaft ziehen.

Antwort
von Skolypiper, 35

gar nicht^^

Antwort
von hamburgerjung69, 39

Bereits nach 15min setzen bleibende Gehörschäden ein, merk dir das. Irgendwann wird der Tinnitus chronisch und dann wirds ekelhaft wenn du zB in einem stillen Raum bist oder probierst nachts einzuschlafen

Kommentar von Cosmoxy ,

Was ein schwachsinn^^ dann hätte ja jeder bleibende gehörschäden. schonmal was von frequenzreglern gehört, du genie?

Kommentar von hamburgerjung69 ,

Wart nur ab bis sie alle mit 30 Hörgeräte haben :D

Kommentar von xrobin94 ,

Ist so:))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community