Frage von Faqboy, 186

Wie gefährlich ist das Darknet als Surfer?

Würde mich mal Interessieren wie gefährlich es ist wenn ich da mal einfach surfe. Schließlich ist es ja nicht illegal da zu surfen soweit ich weiß

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EvilMastermind, 102

Es ist ja eigentlich genau so wie das Internet nur halt als Overlay Network. Also vom legalen Teil gilt das gleiche wie im normalen Internet/Web. Anschauen ist meistens erlaubt, außer es geht halt um Kinder Pornos :D.

Aufpassen solltest du generell wenn eine Seite nicht vertrauenswürdig wirkt (das heißt alle die du nicht kennst/bekannt sind ;) ), besonders bei Seiten im Darkweb, aber natürlich auch im normalen Web. 

Ich gehe mal stark davon aus, dass das Darknet deiner Wahl Tor ist :D Ich würde halt Scripte über NoScript einfach nur wenn Notwendig erlauben, dann sollte das schon alles passen von der Security her. Es gibt auch diesen Security Slider wo du auswählen kannst wie paranoid der Browser eingestellt sein soll (Torbutton Rechtklick Privacy and Security settings).

Übrigens findet man in Darknets wegen der Anonymität viele Kriminelle, dass sollte man nicht vergessen und solltest du jemals vor haben irgendwas da zu bestellen vergiss nicht 1. es gibt da viele Betrüger 2. Tor an sich schützt dich relativ gut, aber Zahlungswege und Pakete können eventuell deine Anonymität aufheben ;3

Kommentar von Faqboy ,

Danke für die reichlichen Informationen ^^

Kommentar von Tobihogh ,

Wenn man normal Surft läuft der Traffic nur durch das Onion Netzwerk und geht dann wieder ins normale Internet. Somit können alle Seiten ohne die onion Adresse auch mit jedem anderen Browser direkt übers Internet erreicht werden. Die zusätzliche Gefahr geht daher nur von manchen onion Webseiten aus, die man sowieso nur mit einer bestimmten URL erreichen kann. Google hat anscheinend etwas entwickelt, dass durch die Soundkarte einen Computer unabhängig der Ip wiedererkennen kann. Außerdem besitzt die NSA einige Tor nodes. Daher ist die Anonymität nicht so sicher wie viele es denken.

Kommentar von EvilMastermind ,

Ich bitte dich. Das Darkweb ist auch nur ein anonyme(re)s Web. Auch im normalen Internet gibt es gefährliche Seiten. Würde sogar sagen, dass man im Darkweb erst mal sicherer ist, einfach weil normal kaum jemand NoScript oder ähnliches verwendet und Plugin Inhalte, die nicht für das Funktionieren der Seite notwendig sind, verweigert. Gilt natürlich auch wenn man über einen Outproxy/Exit Node (mit dem Tor Browser) im Clearnet surft. Updates sind zwar so ne Sache weil die durch die eigene Browser Version etwas verzögert sind, aber immerhin macht der Tor Browser es klar wenn er nicht aktuell ist. Ich habe nirgends behauptet, dass Tor 100% sicher ist, im Gegenteil, ich habe es als relativ guten Schutz bezeichnet, nicht als perfekt. Tor gehört zu dem besten was wir haben, außerdem fraglich ob die NSA das wirklich für so kleinkram eines nicht mal US Bürgers nutzen würde. Die wollen, falls die doch Tor besser überwachen können als wir annehmen, doch nicht dass das auffliegt. Außerdem war der Grund warum Tor Nutzer in der Vergangenheit meist ein anderer als wirklich ein Problem mit Tor selber. Z.B. war jemand in nem Collage oder so der ne Fake Bombendrohung gemacht hat um die Prüfungen oder so zu verschieben in dem Collage der einziger der zum Zeitpunkt der Drohung mit Tor verbunden war oder ein Krimineller hat seine eigene Seite mit einem ähnlichen Username im Clearnet beworben. Aber ja, Attacken die auf Analyse des Traffics basieren sind möglich vorausgesetzt man kontrolliert genügend Tor Nodes. Meines Wissens ist das aber aktuell nur wirklich effektiv wenn man schon nen Kreis an Verdächtigen hat und außerdem kann man ja auch n VPN vor Tor schalten. Ob die normalen Bridges da helfen weiß ich nicht, da hab ich mich nicht mit beschäftigt.

Antwort
von ponyfliege, 108

solange du zu verhndern weisst, dass dir schadsoftware in dein system installiert wird, die deine daten ausliest oder dein system zerstört und solange du selbst dort keine illegalen dinge tätigst dürfte es nicht direkt bedrohlich für dich werden, wenn du dort surfst.

Antwort
von mylittleuser83, 45

Grundsätzlich würde ich behaupten, dass Surfen im Darknet ist nicht gefährlicher, als es zum Beispiel auf Seiten mit Kinostreams etc. der Fall ist. Am besten machst du es in einer virtuellen (Linux-) Maschine, die nicht mit dem Hauptrechner vernetzt ist. Da bleiben mögliche Viren "eingezäunt".

Es gibt auch gute Ratgeber zum Thema "Sicherheit im Darknet", zum Beispiel den hier:

http://www.tutonaut.de/10-sicherheitsregeln-fuer-das-darknet/

oder den hier (auf englisch):

https://darkwebnews.com/help-advice/dark-web-beginners-security-guide/

Antwort
von 45054, 106

Solange es doch nicht um Kinderpornographie handelt, kannst du dir da alles anschauen. Du solltest jedoch nichts darüber hinaus unternehmen.

Deine Identität ist zudem durch die Torsoftware geschützt.

Antwort
von AnnEBrand, 112

Hallo,

das reine surfen ist nicht strafbar, es sei denn du schaust dir Kinderpornos an. Auf das surfen auf beispielsweise Rechtsextremen Seiten könnte aber auhc schon dazu führen das dich der Verfassungsschutz mal genauer unter die Lupe nimmt.

Antwort
von xSimonx3, 77

So lange du keine Kinderpornos anschaust oder Waffen bestellst, ist das nicht illegal.

Kommentar von NoTrolling ,

Aber Drogen sind oke.

Kommentar von xSimonx3 ,

Das waren Beispiele, ok?

Kommentar von EvilMastermind ,

Die kommen vermutlich bei 90% der Seiten eh nie an ;)

Antwort
von Revic, 79

Könntest dir höchstens nen Virus einfangen. Ansonsten ungefährlich.

Antwort
von Wassersprudler0, 39

Du könntest sterben. Spaß beiseite.

Da ist nichts interessantes, außer du willst krumme Geschäfte tätigen oder perverse Videos schauen.

Ich rate dir von beidem ab.

Antwort
von pritsche05, 42

Immer die gleiche Antwort auf immer die gleiche Frage. Man sollte es vorsichtig geniessen ! 

Antwort
von InvaderTZim, 97

Soweit ich weiß brauchst du da keine Sorgen zu haben. Es sei denn du stellst da ,,Unfug" an ... Deine Identität ist ja geschützt, das macht das Darknet ja aus.

Kommentar von InvaderTZim ,

Man muss nur wissen wie und wo man da nach etwas sucht.

Antwort
von ugurano22, 37

gibtz zu viele gefährliche sachen drinne, aber ist deine  entscheidung

Antwort
von Timh2512, 84

Ist nicht wirklich schlimm...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten