Frage von sessigrev, 98

wie gefährlich ist Amphetamin?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von john201050, 18

lies den beipackzettel von ritalin.

ritalin ist nur ein name für methylphenidat, was ebenfalls ein amphetamin ist. wirkung und nebenwirkungen sind extrem ähnlich.

auch in diversen armeen um die welt herum ist amphetamin noch im einsatz. z.b. für piloten. (früher wars methamphetamin, das wurde in deutschland aber irgendwann in den 70ern oder 80ern abgelöst. was aktuell ist, weiss ich nicht)

Antwort
von EinfachJan, 34

Hey,

Amphetamin ist insofern gefährlich, dass der Abstand von genau richtig und überdosiert sehr gering ist. Ich habe schlechte Erfahrungen mit einer 250er gemacht, hatte schweißausbrüche, leichte Paras und bin dehydriert. Zum Glück hab ich nen starken Geist und hab mir klare Gedanken machen können und mich gerettet.. 

Zudem existieren gesundheitliche Risiken. Die Nasale einnahme ist zum Beispiel, besonders bei "Teilen" extrem schädlich für die Nasenschleimhäute. Fie allgemeine Einnahme senkt den natürlichen Serotoninhaushalt, sodass Depressionen auftreten können, zudem auch nachträgliche Schweißausbrüche. Den normalen Haushalt kann man durch Sport und Ernährung wieder herstellen, zB Auch Mett.

Während der Wirkung: Kieferzuckungen, trockener Mund, weite Pupillen, Licht wirkt dementsprechend extrem

Sofern dein Ziel die Einnahme ist, gehe eher zu MDMA-Kristallen. Dosiere klein und langsam, wähle ein ruhiges Setting und denk immer daran genug zu trinken! Bestenfalls ist noch jemand dabei, dem du vertraust. 

LG und toitoi vom Jan :-)

Kommentar von Kodringer ,

Gefragt war nach Amphetamin, also Speed, nicht Ecstasy.

Kommentar von seife23 ,

Ich dachte erst, er/sie hat sich 250mg Dexamphe reingezogen ^^

Antwort
von Speartful, 44

Ich hab selber 2 mal Ecstasy geschnupft und es war ziemlich geil aber ich hab zu viel Respekt vor synthetischen Drogen, hab auch viele Freunde die am Anfang meinten 'einmal im Monat zum party machen' und es jetzt aus langeweile einfach so zum chillen nehmen. Das Suchtpotenzial ist einfach riesig, das hab ich bei einigen mitverfolgt! Am besten einfach nie machen, damit man gar nicht erst diese schöne Erfahrung macht, denn sonst will man das Gefühl wieder und wieder!
Zu den körperlichen folgen kann ich nicht allzu viel sagen, aber wenn man sich die Leute mal anschaut ist denk ich klar dass es ziemlich schädlich ist

Antwort
von dergruenebaum, 33

Körperliche Risiken

starkes Brennen an Nasen- und Rachenschleimhäuten (beim Sniefen)

Wichtige Körpersignale wie Hunger, Durst oder Müdigkeit werden nicht mehr wahrgenommen.

Schwitzen oder Fröstelntrockener MundVerkrampfung der Kiefermuskulatur (Kieferklemme)

Zittern, Muskelkrämpfe, Erhöhung der Körpertemperatur bis zum Hitzestau mit dem Risiko eines Kreislaufkollaps Zerfall der Muskulatur mit dem Risiko des akuten Nierenversagens

Herzrasen oder auch Verlangsamung der Herztätigkeit Schlaganfall, Herzinfarkt

Psychische Risiken 

Gereiztheit und Aggressionen, die zu Gewalttätigkeiten führen könnenparanoide, angespannte Gefühlszuständepsychotische Symptome (Halluzinationen, Wahnvorstellungen) bis hin zur Ausbildung einer anhaltenden Amphetaminpsychose mit gravierenden psychischen und sozialen Folgen. Unruhe, Nervositätdepressive VerstimmungBewusstseinstrübung bis zum Koma

Beim Abklingen der Wirkung und am „Tag danach“ muss mit katerähnlichen Nachwirkungen gerechnet werden. Hierzu zählen:

Depression und Ängstlichkeit, Erschöpfung, Schlafstörungen, Kopfschmerzen und Gedächtnisstörungen

Der Körper wird durch Amphetamine kurzfristig auf eine erhöhte Leistungsfähigkeit eingestellt. Diese Eigenschaft macht die Amphetamine als Dopingmittel für Leistungssporttreibende so interessant. Amphetamine führen dem Körper allerdings keine Energie zu. Vielmehr wirken sie wie eine Peitsche auf ein müdes Pferd, indem sie die Energiereserven des Körpers ausbeuten. Besonders riskant ist es, wenn Konsumierende „nachlegen“, also die Dosis erhöhen. Dabei kann es zu Erregungszuständen kommen, angefangen von Zittern und extremer Nervosität bis hin zu Krampfanfällen. Wer sich gleichzeitig stark anstrengt, sei es durch ausdauerndes Tanzen oder Sport, riskiert eine gefährliche Erhöhung der Körpertemperatur, die zu einem Hitzestau und einem nachfolgendem Kreislaufkollaps führen kann.

Ich hoffe es ist nicht zu viel und es hilft Dir weiter. 

Kommentar von samuelkeanik83 ,

Körpersignale wie Hunger, Durst oder Müdigkeit werden nicht mehr wahrgenommen - Wills haben

Kommentar von dergruenebaum ,

Haha :D. Die Nachwirkungen sind es nicht wert glaub mir haha 

Antwort
von Valaa, 8

Die Dosis macht das Gift, also immer mit Maß :)

Kommentar von sessigrev ,

und wo fängts an und wo hörts auf... genau das ist das problem

Antwort
von Schnoofy, 15

Das

http://flexikon.doccheck.com/de/Amphetamin

sagt eigentlich schon eine ganze Menge.

Antwort
von aXXLJ, 4

Amphetamine scheinen in Friedenszeiten gefährlicher zu sein als in Kriegszeiten:

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten