Wie gefählich sind kaputte Kabel von elektrischen Küchengeräten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo. Gefährlich ist das wenn nicht jetzt schon dann spätestens wenn du das Kabel noch ein paar mal bewegst, knickst, nochmal anbrennst etc. 

Sowas zu tauschen ist prinzipiell kein großes Problem --> für einen Fachmann.

Welche Leitung er nehmen muss erkennt der sofort, welche Schutzklasse nötig ist sieht der Fachmann auch sofort. Alles wichtige dinge.  

Der weiss zum beispiel auch dass dieses Gerät nach Reparatur gemessen werden muss um weitere Fehler zu entdecken bzw aus zu schließen. 

Einem Laien würde ich raten den Mixer zu entsorgen und sich so kurz vor Weihnachten einen neuen zu wünschen. 

Ganz ehrlich. Kauf dir nen neuen. Die Reparatur vom Fachmann ist u.u. teurer als ein neues Gerät. Selber reparieren geht bei gewissen Sachen. Aber beim Strom kann der Schuss auch ganz schnell nach hinten los gehen. Das ist es einfach nicht wert. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von electrician
12.12.2015, 03:14

Nach langer Zeit sehe ich endlich mal wieder eine fachkompetente Antwort. Schutzklasse, Geräteprüfung (DIN VDE 0701/0702)... für manche selbsternannten Experten sind das immer noch Fremdworte. DANKE!

1

Ist NUR die Basisisolierung (der äußere Leitungsmantel) angeschmort, so ist die Leitung noch(!) "fingersicher". Ist aber auch die Betriebsisolierung (die Isolierung um die Kupferadern) angeschmort, so riskierst Du nicht nur einen Kurzschluss sondern auch einen elektrischen Schlag.

Küchengeräte ohne berührbare leitende Gehäuseteile sind meistens doppelt oder verstärkt isoliert (Schutzklasse II). Daher benötigen die Zuleitungen keinen mitgeführten Schutzleiter. Das macht aber leider auch die Zuleitung merklich schlanker und anfälliger gegen Beschädigungen.

Generell gilt: Eine defekte Zuleitung wäre bei einer Geräteprüfung nach DIN VDE 0701/0702 schon bei der Sichtprüfung durchgefallen. Geräte mit solchen schwerwiegenden Mängeln wären im gewerblichen Bereich sofort außer Betrieb zu nehmen. Was man im häuslichen Bereich macht, das entscheidet aber jeder für sich allein.

Natürlich kann man etwas Isolierband drumherum kleben. Das verhindert aber nicht, dass - je nach Schwere des Schadens - u.U. die Betriebsisolierung zerbröckelt und es dann irgendwann knallt. Außerdem sollte Dir klar sein, dass gerade Haushaltsgeräte wie Mixer id.R. mit leitfähigen Flüssigkeiten (z.B. Wasser + Salz) benutzt werden und auch schon mal mit feuchten Händen angefasst werden.

Meine Empfehlung: Außer Betrieb nehmen und die Zuleitung erneuern lassen. Oder zumindet mal überprüfen, ob der Küchenstromkreis mit einer RCD 0,03A (Personenschutz) abgesichert ist - dann ist der elektrische Schlag zumindest nur unangenehm, aber nicht gleich tödlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn blankes kupfer zu sehen ist ist es schon höchst gefährlich. ist noch keines zu sehen, kann es gefährlich werden, da die äußere hülle vor beschädigungen schützen soll, die im betriebsalltag auftreten können. fehlt sie, ist dieser schutz nicht mehr gegeben.

fakt ist, dass reparieren bei solchen kabeln definitiv keine gute idee ist. die schadstelle wird auf ewig eine schwachstelle bleiben. daher müsste man das gesamte anschlusskabel ggf. austauschen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kabel komplett gegen ein neues ersetzen.Wenn du handwerklich etwas begabt bist dürfte das kein Problem darstellen.
Vorsicht!Auf keinen Fall so weiter verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr gefährlich.
Kauf am besten einen neuen. Die Reparatur wird sich nicht rentieren (ausser du machst es selber).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss ein neues Kabel ans Gerät. Angebrannte Kabel könnten undicht gegen Wasser sein/werden. Ebenso könnte durch weitere Knickbewegungen eine Ader ''austreten'' und Stromschläge verursachen.


Ach so. Selber machen sollte man das nicht wenn ann nicht weiß wie es geht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An genau der Stelle einfach mit Isolierband zubinden ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von POINTHUNTER
15.12.2015, 17:21

ISO-Band is kuhl

0

Natürlich kannst Du das selber reparieren,nur siehts dann vlt nicht mehr so schön aus.

Besorge Dir sowas

https://www.pollin.de/shop/dt/MzQ1OTg0OTk-/Werkstatt/Werkstattbedarf/Kleber_Isolierbaender/Selbstverschweissendes_Isolierband_SHUSHI_20_10_m.html

Etwa 5-10cm von dem Band abschneiden,die Folie entfernen und das Stückchen stramm um die Schmorstelle wickeln,dabei stramm ziehen und überlappend wickeln.

Der Gummi verschweißt sich dabei selbst und die Schmorstelle wird wasserdicht und sicher geschützt.

Die Rolle reicht sehr lange.

Viel Spass!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kabel ist "instabil", es kann also eine "Ader" heraustreten und möglicherweise einen Stromschlag verursachen. Es könnte aber auch zu einem Kurzschluss kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast keine Ahnung, also lass es sein !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?