Wie gebraucht man eine Diskette?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo SweetHoneyHeart,

schön das Du Dich informieren möchtest. Ist ja bei "der Jugend" nichts selbstverständliches...
Um es kurz zu machen:

- man steckt sie in ein Disketten-Laufwerk
- man kann Daten & Programme darauf speichern
- man kann Betriebssysteme davon starten
- sie sind recht groß
- sind vergleichbar mit heutigen SD-Karten

Mehr dazu schreibe ich in Kommentaren zu diesem Beitrag.
Vorsicht es wird geschichtlich...

In diesem Sinne:

Gruß
ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghostdog21
20.10.2016, 03:45

Disketten sind Speichermedien die heute einfach nur nicht mehr in der Mode sind da sie von den großen Firmen nicht mehr wirklich weiterentwickelt wurden nach dem sich Zip-Laufwerke und Mini-Disks nicht auf dem Markt behaupten konnten.
Außerdem lohnen sie sich preislich nicht mehr.

Stelle Dir einfach eine CD in einem fast quadratischen Gehäuse vor und Du hast eine drastisch vereinfachte Vorstellung davon wie so eine Diskette funktioniert.

Früher war eine Diskette so wichtig wie heute der "interne Speicher", also Festplatten- oder Flash-Speicher (wie SD-Karten zum Bsp.). Geräte wie zum Beispiel der Commodore C-64 hatten ein textbasiertes Betriebssystem das man allerdings programmieren konnte und Arbeitsprogramme, Spiele oder grafische Oberflächen waren auf jeweils einer 5,25-Zoll-Diskette die größer als Dein Smartphone oder eine Postkarte ist. Manchmal auch auf mehreren solcher Disketten.

Damit der Commodore mit diesen etwas anfangen konnte braucht man ein Floppy-(Disk-)Drive also ein Diskettenlaufwerk. Das funktioniert in etwa wie heute das Laufwerk eines DVD-Players oder einer Konsole. Nur das es nicht fest verbaut wurde, sondern neben diesem Computer stand und per Kabel verbunden wurde. So wie heute eine externe Festplatte oder ein externer SD-Kartenleser.

Und so wie man in den SD-Kartenleser die SD-Karte steckt steckte man die Diskette in das Floppy-Laufwerk. Naja fast so.


0
Kommentar von SweetHoneyHeart
20.10.2016, 06:43

Lieber ghostdog21 da hast du aber eine wirklich sehr lange Antwort reingeschrieben. Ich muss mich wirklich bedanken für die Zeit die du investiert hast. Da das so eine lange Antwort ist muss ich mir das jetzt ein paar mal durchlesen aber nun weiß ich schon so einiges über das was ich wissen wollte. Also ich wollte mich nur bedanken, dass du so viel geschrieben und Verständnis für gehabt hast!

1

Es gibt, wenn man die Diskette noch nutzen möchte, USB-Laufwerke für Disketten.
Diese kosten ab 20€, aber sind auf eBay eventuell billiger.
Der Preis kommt daher, dass die Disketten kaum bis garnicht mehr genutzt werden.

Im Übrigen finde ich es ganz schön unverschämt, das manche Leute meinen, sie müssten dermaßen dumme Antworten geben, das einem das Kotzen kommt...
Es ist ja wohl logisch, das man den Kindern oder "der Jugend von heute" als Eltern oder Lehrer nicht mehr viel über Disketten beibringt, da es diese kaum noch gibt.
Bald werden die Kinder fragen was CD's sind, denn die werden auch bald aussterben...

Es heißt nicht umsonst:
„Wieso?, weshalb?, warum?, wer nicht fragt bleibt dumm!“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Disketten hat man benutzt als es noch keine CD Laufwerke gab.
Da hatte man am PC ein Diskettenlaufwerk statt CD DVD Laufwerk.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für eine Diskette braucht man eine Floppy. Also, ähnlich wie ein CD Laufwerk.

Am Handy wird man das heutzutage nicht mehr anschließen können.

Am PC braucht man abwerdskompatibele Hardware im PC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, einige haben hier ja schon diverse Antworten über ein Diskettenlaufwerk geschrieben.Leider gibt es da auch blöde Antworten.

Du wirst sicher nicht umsonst die Frage gestellt haben!

Alle PCs die heute gebaut werden haben dieses Laufwerk nicht mehr, da die Technik weit überholt ist.

Ältere PCs haben das noch, ich selber habe auch noch ein Diskettenlaufwerk im Rechner, und das brauche ich manchmal wenn ich ein altes Spiel spielen will oder wenn ich einen PC im MSDOS Modus hochfahren will.

MS Dos ist die Grundlage aller Betriebssysteme die es heute gibt.

Wenn du dich für diese alte MS Dos Methode interessieren solltest, dann frage mich einfach wie das mal funktionierte.

Bin gerne bereit dir da Auskunft zu geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghostdog21
20.10.2016, 01:40

Leider ist diese Antwort auch nicht so wirklich clever. Tut mir leid. Es wäre mir neu das Linux, OS X, BSD und andere Betriebssysteme aber auch Windows-Versionen ab Windows XP ein DOS brauchen. Geschweige denn MS DOS. Selbst bei noch älteren Windows-Versionen gab es teilweise Kniffe diese ohne DOS zum Laufen zu bringen. - Es machte nur wenig Sinn das stabilere der beiden Systeme zu ersetzen.

Und die ersten Windows-Varianten waren ja nicht mal ein echtes Betriebssystem sondern nur eine grafische Oberfläche für DOS und quasi eine Programmier-Bibliothek in einem.

Von daher denke ich das mit dem Erklären solltest Du Dir vielleicht noch einmal überlegen...

0

Früher hat man die in ein Diskettenlaufwerk gesteckt, da passten unglaubliche 1,44 MB drauf! Fast ein halber Song als mp3!!!

Heute, ...also ich hab noch genau eine, und die sorgt seit Jahren zuverlässig dafür, dass der Schreibtisch nicht wackelt^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kann man aufmachen und den Inhalt in's CD-Laufwerk stecken xD

Spaß, dafür gibt's eigene Laufwerke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kann man in ein Diskettenlaufwerk geben, ist aber schon veraltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung