Frage von SweatTechnique, 54

Wie gebe ich in Java nur den letzten Durchgang einer While-Schleife aus?

Ich habe in Ecplise eine While-Schleife programmiert die eine Rechnung durchführt. Dazu habe ich eine Eingabe eingebaut über die ich die abgefragte Stelle ausgegeben bekommen möchte. Nun bekomme ich es nicht hin, dass er mir nur die abgefragte Stelle ausgibt und nicht gleich alles bis zur abgefragten Stelle. Wie kann ich das umsetzen? Ich habe schon danach gegoogelt scheine aber entweder die richtigen Begriffe nicht zu finden um die Lösung selbst zu finden, oder aber die Antwort ist so versteckt das sie mit den Begriffen nicht so einfach zu finden ist. Ich hoffe hier kann mir wer helfen.

Also nochmal die Frage. Wie bekomme ich es hin, dass mir nur der letzte Durchgang meiner While Schleife ausgegeben wird und nicht alle bis dahin durchlaufenen Schleifendurchläufe?

Antwort
von MarcelDavis321, 38

was steht denn im Schleifenkopf? Wenn da drinn steht while(i < 100) dann machst du einfach in der Schleife if(i == 100-1)  Sonst einfach hinter der Whileschleife ausgeben.

Kommentar von SweatTechnique ,

i <= abfrage

Wobei abfrage die Variable für die Eingabe ist.

Antwort
von woflx, 38

Ganz allgemein: Schleifen sind nunmal dazu da, ein Stück Programmcode mehrfach hintereinander auszuführen. Wenn irgendwas nur einmal am Schluß gemacht werden soll, gehört es hinter die Schleife.

Antwort
von EightSix, 30

Warum schreibst du was auch immer du willst nicht nach der Schleife?

Kommentar von SweatTechnique ,

DU bist Super! Du hast GENAU die richtige Frage gestellt, dass ich das Problem lösen konnte! DANKE!

Kommentar von SweatTechnique ,

Also zum Verständnis. Der Fehler war wirklich völlig banal. Man wird wirklich blind, wenn man zu lange auf den Code starrt.

Es ist ja selbstverständlich, dass immer alles ausgegeben wird, wenn man die Ausgabe "in die Schleife" einbaut.

Ein früherer Versuch war gescheitert, weshalb ich das dann in die Schleife einbaute. Und dachte es ginge gar nicht anders. Jetzt weiß ich auch warum. Ich hatte die Variable in der ich den Wert des Durchgangs für die Abfrage speichere nicht auf 0 gesetzt und dadurch ständig einen initialisierungsfehler angezeigt bekommen. Mein Gedanke war aber, dass ich das nicht bräuchte, weil ich ja erst durch die Eingabe festlege welcher Wert drin stehen soll. Jedenfalls hat mich deine Frage dazu angeregt das nochmal zu durchdenken und ich habe es hinbekommen. Du hast mich gerade wie ein kleines Kind, dass zum ersten Mal auf den Jahrmarkt ist und alles kostenlos benutzen darf glücklich gemacht! :)

Kommentar von EightSix ,

Na das freut mich aber :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community