Frage von LilliIsaa, 75

Wie gebe ich ihm das Gefühl ein Mann zu sein?

Hallo, ich habe Fragen, und zwar 1. wie gebe ich meinem Freund das Gefühl ein Mann zu sein? 2. was mache ich das er sich eine Zukunft mit mir will ? 3. was kann ich tun das er mich am liebsten immer bei sich haben möchte? Ich Freue mich über ehrliche Antworten! Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr

Antwort
von Ellen9, 42

Einem Mann braucht man nicht das Gefühl geben, ein Mann zu sein.

Du kannst nichts machen, dass er die Zukunft mit Dir verbringen und immer bei Dir sein will, außer ihn weder dazu zu manipulieren noch ihn anders dazu zu bringen. Das entwickelt sich, oder auch nicht.

Dir auch ein gutes neues Jahr

Antwort
von Seanna, 51

Eine andere Vorstellung von Beziehungen entwickeln.

Ein Partner ist kein dauerverfügbarer Wunscherfüller!

Kommentar von LilliIsaa ,

Sagt niemand, auch nicht das ich mir das wünsche. An erster Dtelle steht wie ich ihm das Gefühl ein Mann zu sein vermittel, Und eine wirkliche Antwort auf meine Frage war das nicht:)

Kommentar von Seanna ,

2. Und 3. Zielen allein auf deine wünsche bzw Wunscherfüllung ab, egal was er will. damit engst du ihn nur ein und manipulierst ihn - und erreichst das genaue Gegenteil. Wie ein Mann fühlt er sich dann übrigens auch nicht, sondern wie ein bevormundetes Kind oder manipuliertes Objekt.

Kommentar von realistir ,

bei deiner Antwort reizt es mich zu fragen, hast du einen Partner, bzw keinen dauerhaften Wunscherfüller? Oder hast du keine oder nur sehr wenige Wünsche und die kannst du dir besser erfüllen als er?

Wozu hast du dann einen Partner, sag mir das mal ;-)
Denn meistens wollen Männer doch angeblich nur das "Eine" Frauen haben da tausende mehr Erwartungen die jemand bedienen, befriedigen sollte.

Antwort
von SweetPrinzess1, 22

Ich glaube, dass Wichtigste was du tun kannst, ist es deinem Freund Respekt entgegen zu bringen. Natürlich sollte sich ein Mann im inneren wie ein Mann fühlen, dennoch gibt es Verhaltensweisen von Frauen, die die Männlichkeit ankratzen können. Sie verhalten sich ihrem Partner gegenüber respektlos und auch den stärksten Mann, kann dies auf dauer die Männlichkeit nehmen. Deswegen denke ich, behandle ihn immer mit Respekt und zeige ihm diesen auch.

Wenn eure Beziehung gut läuft dann entwickelt sich der Wunsch danach mit dir eine Zukunft haben zu wollen. Das kannst du nicht erzwingen, dass kann sich nur entwickeln.

Antwort
von MaraMiez, 20

1. Entweder er ist ein Mann oder er ist es nicht. Das Gefühl muss er von selbst entwickeln.

2. Du kannst ihn nicht dazu bringen, seine Zukunft mit dir ahben zu wollen. Wenn er das nicht von alleine will, wäre alles andere Zeitverschwendung.

3. Du willst nicht, dass er dich immer bei sich haben will. Sowas artet ganz schnell in Eifersucht und Kontolle aus. Es ist absolut gut und gesund, wenn er auch mal eine zeit ohne dich haben möchte und dabei auch Spaß hat.

Antwort
von realistir, 13

Gute übliche Frauenfrage.

Aber Punkt 1 sollte da raus gelassen werden. Entweder Mann fühlt sich auch so schon als Mann oder nicht. Falls nicht kann Frau das kaum positiv beeinflussen.

Punkt 2 sollte schon in beiderseitigem Interesse liegen. Wenn er sich genau so wie du eine gemeinsame Zukunft wünscht und mit dir gemeinsam gestalten will, habt ihr den Volltreffer.

Punkt3 solltest du etwas abmildern, denn jeder Partner hat diverse eigene Interessen usw und will auch mal nur Er/Sie selbst sein.
Je besser auch so was in einer Beziehung geregelt ist, ablaufen kann um so besser. Glaube mir, wenn man sich zu sehr vermisst, sich also zuviel auf sich selbst konzentriert hat, kommt automatisch der Wunsch nach gemeinsamem.
Siehst doch, wie oft hier Männlein und Weiblein nach ihren EX fragen ;-)

Fazit, konzentriere deine Suche nach einem Mann, dem du nicht erst das Gefühl geben musst einer zu sein. Checke dann, ob er an größeren Planungen hinsichtlich gemeinsamer Lebensplanung interessiert ist, und ein guter Planer ist. Versuche den dann als Partner zu gewinnen und steckt euch dann mit gegenseitiger Euphorie an.

Ich kann dir sagen, vor längerer Zeit lernte ich durch Zufall eine kennen die sich zuerst gewundert hat einen Mann kennen zu lernen, der anders ist. Sie begann dann ähnlich wie du es vor hast, gewisse Fäden zu ziehen und ich fing mit an, an diesen Fäden zu ziehen.

Es wurde daraus eine sehr gute Beziehung und Ehe, die über 12 Jahre hielt. Und das auch noch mit ihren 3 Kindern.
Okay, könnte man als Zufallstreffer abtun, aber Zufall war da nur der Anfang. Der Rest war gemeinsames planen und agieren. Schöne Zeit, an die ich gerne zurück denke.

Sinngemäß gab es da aber nicht nur ein Mann, der sich als Mann fühlt, sondern auch eine was?

Antwort
von aesser88, 16

Oh, mal gucken, ob das anders rum funktioniert...

Die erste Frage... Oh, die könnt ihr wohl nicht beantworten... Ihr seid ja nicht meine Freundin...

Zweite Frage... Oh... Da werdet ihr auch andere Vorstellungen haben...

Aber drittens... Ne...

Ich denke mal, dass du die Antworten wissen solltest... Wenn nicht, frag deinen Freund... Alle anderen können nur spekulieren und von sich auf andere schließen... Das bringt nicht viel... Da hat jeder Mensch andere Vorstellungen... 

Auch wenn es dir nicht viel nützen wird, folgende Antworten müsste meine Freundin erhalten, damit diese zu mir passen:

1. Bleib wie du bist

2. Nimm ihn als Partner ernst

3. Das wollt ihr beide nicht... Bier trinken, Fußball gucken und Chips futtern machst du ohne ihn... Dann hat er auch mehr Zeit zum Lesen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten