Frage von seliii007, 39

Wie funtioniert ein Salz-Öl-Wärmetauscher?

Hallo, mich würde mal interessieren, wie so ein Salz-Öl-Wärmetauscher funktioniert. Bei dem Parabolrinnenkraftwerk wird ja Öl auf 400° erhitzt und dann durch den Wärmetauscher zu Dampf gemacht. 1. Wie und 2. Warum? Vielen lieben dank

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 16

Vormittags und am späten Nachmittag wird genau so viel Sonnenenergie eingefangen, wie zur Stromerzeugung benötigt wird. Dann wird das gesamte erhitzte Öl dazu genutzt, um über mehrere Stufen stark überhitzten Dampf zu erzeugen, der die Dampfturbine antreibt. Sowohzl der Öl- als auch der Speisewasserkreislauf sind in sich geschlossen und die Wärmeübertragung erfolgt in mehreren Wärmetauschern.

Um die Mittagszeit wird deutlich mehr Sonnenenrgie eingefangen als zur Stromerzeugung benötigt wird. Dann wird ein Teil des heißen Öles abgezweigt und durch den Öl-Salz-Wärmetauscher geschickt. Da wir uns auf einem Temperaturniveau von 300 bis 400 °C bewegen, kommt Wasser als Zwischenspeicher für die überzählige Energie nicht in Frage. Daher nimmt man Salz, das bei diesen Temperaturen flüssig ist. Das wird vom kalten zum warmen Tank gepumpt und nimmt dabei im Öl-Salz-Wärmetauscher diese Energie auf, indem das Salz erhitzt wird.

Nachts wird der Ölkreislauf durch die Parabolspiegel abgesperrt. Nun läuft das Öl erneut durch den Öl-Salz-Wärmetauscher. Da wird das Salz jetzt aber vom heißen zum kalten Tank gepumpt und das heiße Salz erhitzt das Öl. Das Öl wird dann dazu benutzt, um den überhitzen Dampf für die Turbine zu erzeugen, indem es durch die Wärmetauscher für den Speisewasserkreislauf gepumpt wird.

Antwort
von weckmannu, 9

Wärmetauscher bestehen aus getrennten Kreisläufen für unterschiedliche Flüssigkeiten oder Gase. Das Öl fließt durch ein ähnliches Gebilde, wie ein Heizkörper im Wohnzimmer. Dieser Körper ist in einem Behälter eingetaucht, der mit Wasser bzw. Dampf gefüllt ist, der von dem heißeren mit Öl gefüllten "Heizkörper" aufgeheizt wird. Die Wärme wird so durch die Wand des "Heizkörpers" zum Dampf übertragen, wie bei einem Tauchsieder.

Antwort
von michele1450, 23

Nicht das Öl wird Verdampft, sondern Wasser.

Kommentar von seliii007 ,

Und wieso? Und von wo kommt dann das Wasser? O_o

Kommentar von michele1450 ,

stell dir ein tank vor wo wasser drin ist dann machst du ein schlauch rein wo beide enden raus schauen dort kommt das heiße Öl rein und erwärmt das wasser ohne es zu berühren 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten