Wie funktioniert Schach?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erklärungen gab es ja schon genug: Du kannst es theoretisch zu dritt spielen, wenn sich zwei von euch beraten. Aber es gibt immer nur zwei Parteien. Es gibt auch Schachabwandlungen, wo es 3 Parteien gibt: http://www.threechess.com/en/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Schach kann man nicht zu dritt erklären.

Kurz und knapp: Schach wird auf einem Brett mit schwarz-weiß Muster gespielt.

Es gibt zwei Spielgruppen:die schwarze und die weiße. Diese bestehen aus verschiedenen Figuren. Jede kann unterschiedlich Züge machen. In jeder Gruppe ist ein König. Ziel des Spiels ist es, den König einzukreisen, so dass der keinen Zug mehr machen kann. Wenn nämlich eine Figur auf einem Feld landet, auf dem eine gegnerische Figur steht, kann man diese Figur aus dem Spiel nehmen.

Das sind nur die Grundregeln. Es gibt natürlich weitere, da musst Du dich noch etwas einlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. nein man kann Schach nicht zu dritt spielen

2. beim Schach zieht weiß immer zu erst, die beiden Spieler wechseln sich immer mit verschieden Zügen ab. Dabei kann jede Spielfigur nur in bestimmte Richtungen ziehen. Das Ziel ist es den König Schachmatt zu setzen, d.h. Man muss ihm bewegungsunfähig machen, dass er geschlagen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schach ist komplex, man kann es nicht kurz erklären.

Ja, man kann es auch zu dritt spielen. Wenn zwei sich beraten und der Dritte damit einverstanden ist. Natürlich spielt es normal und auf offiziellen Wettkämpfen zu zweit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung