Frage von Carrier, 41

Wie funktioniert Filmsynchronisation?

Wie werden Filme synchronisiert? Also mich interessiert der technische Aspekt dabei. Wenn bei einem Film der Ton aufgenommen wird, dann gehen doch Umgebungsgeräusche sowie Stimme in ein und die selbe Tonspur, was das extrahieren der Stimme ja dann unmöglich macht, oder? Werden dann die Hintergrundgeräusche extern eingespielt? Oder wie läuft das? Oder kann man doch irgendwie die Stimme extrahieren und die originalen Geräusche benutzen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von apophis, 24

Anders, welche Hintergrundgeräusche müssen denn beim Original nicht hinterher eingespielt werden?

Gespräche müssen auch übersetzt werden und Explosionen, Motorengeräusche, Musik, Kampfgeräusche und Schüsse werden sowieso erst im Nachhinein eingefügt. 

Ich will nicht behaupten, dass es alle Geräusche sind, aber mindestens ein Großteil wird auch im Original erst später hinzugefügt. 

Zudem gibt es Richtmikrophone, mit denen Du relativ genau bestimmen kannst, was Du aufnimmst und was nicht. Dadurch lässt sich der Gesamtton auf mehrere Tonspuren aufteilen.

Letztendlich gibt es aber auch verschiedene Filtertechniken, womit Du die Stimme des Originals herausnehmen kannst.

Was genau wie und welchen Umfang und bei welchen Umständen eingesetzt wird, kann ich Dir allerdings leider nicht beantworten.

Kommentar von Carrier ,

Danke! Ich wusste nicht, dass auch im Original so viel im Nachhinein eingespielt wird? Warum fügt man denn Motorengeräusche im Nachhinein ein und nimmt sie nicht direkt auf?

Kommentar von apophis ,

Weil teilweise garkein Motor um Auto ist bzw. diese soweit "motorisiert" sind, dass sie Schritttempo fahren können (Natürlich nicht alle).

Würde man jedes mal komplette Autos nehmen, wenn dieses im Film beschädigt oder zerstört werden soll, wäre es irgendwann leicht teuer.

Oder aber weil der Motor nicht so klingt, wie man es möchte. Ist im Film ein getuntes Auto, soll es sich auch so anhören. Dafür könnte man das Auto teuer tunen lassen, oder man fügt später einfach den gewünschten Sound ein.

Kommentar von uncutparadise ,

Da wird nichts gefiltert. Im Original gibt's mehrere tonspuren und die Sprache wird ausgetauscht.

Soundnachbearbeitung gibt es, weil nicht jedes Geräusch aufgenommen so klingt, wie es dann klingen soll ;-)

Antwort
von uncutparadise, 17

Beim Endkunden ist es EINE Tonspur. Im Original sind es mehrere: stimmen, Hintergrund, Effekte, Soundtrack...

Die synchrostudios erhalten alle Spuren und die Dialoge. Diese werden übersetzt, den lippenbewegungen angepasst, eingesprochen und die sprachspur ausgetauscht. Fertig.

Kommentar von Carrier ,

Ja aber beim Aufnehmen, beim ursprünglichen Dreh. Kommen da die Stimmen auf eine extra Tonspur und Hintergrundgeräusche auf eine andere, und wenn ja wie funzt das?

Kommentar von uncutparadise ,

Die werden teilweise getrennt und teilweise nicht. Dann gibts getrennte tonspuren. Auch, weil es Nachbearbeitung im Sound gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten