Frage von Giraffenparty, 56

Wie funktioniert eine Zeitarbeitsfirma?

Ich habe mir im Internet mehrere Zeitarbeitsfirmen in meiner Umgebung rausgesucht. Nun meine Frage wie läuft es weiter? Ich rufe da an oder gehe vorbei und mache ein Bewerbungsgespräch/Vorstellungsgespräch sie nehmen mich dann in Ihre Karte auf und dann?

Schließe ich direkt mit denen ein Vertrag ab und werde dann ab den Zeitpunkt an bezahlt auch wenn erstmal noch keine Stelle für mich gefunden wird? Oder wird erst die Bezahlung kommen nach dem ich auch eine Stelle habe wo ich arbeiten darf?

Wie wird das mit der Krankenkasse geregelt? Muss ich mich vorher selbst abmelden (familienversichert bei den Eltern) und die melden mich an?

Vielen Dank für die Antworten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von johnnymcmuff, 18

Ich rufe da an oder gehe vorbei und mache ein Bewerbungsgespräch/Vorstellungsgespräch sie nehmen mich dann in Ihre Karte auf und dann?

Das kann ich Dir genau beschreiben, denn oich arbeite seit einem Jahr für eine Zeitarbeitsfirma.

Entweder sie nehmen Dich in ihre Kartei auf oder vielleicht brauchen sie Jemanden wie Dich sofort und Du kannst am nächsten Tag anfangen.

Schließe ich direkt mit denen ein Vertrag ab und werde dann ab den Zeitpunkt an bezahlt auch wenn erstmal noch keine Stelle für mich gefunden wird? 

Ich war in einer Umschulung mitten in den Prüfungen als sie mich nach meiner schriftlichen Bewerbung eingeladen haben.

Am Tag der Prüfung haben sie mir einen unbefristeten Vertrag gegeben und ich habe sofort angefangen.

Manchmal bekommt man einen befristeten Vertrag oder man wird nur in deren Kartei aufgenommen.

Hat man gerade keinen Job für Dich, wird man mit dem Grundlohn bezahlt, manchmal folgt auch schnell eine Kündigung oder man nimmt z.B. Urlaub oder Stunden vom Zeitkonto.

Oder wird erst die Bezahlung kommen nach dem ich auch eine Stelle habe wo ich arbeiten darf?

Natürlich erst ab Vertragsbeginn.

Wie wird das mit der Krankenkasse geregelt? Muss ich mich vorher selbst abmelden (familienversichert bei den Eltern) und die melden mich an?

Wenn Du den Arbeitsvertrag hast:

Du suchst Dir eine Krankenkasse aus, sagst denen dass Du versichert werden möchtest und nachdem alles geregelt ist, gibst Du dem Arbeitgeber Daten der Krankenkasse.

Falls noch fragen sind, dann auf kommentieren unter meiner Antwort gehen.

LG

johnnymcmuff

Antwort
von AntwortMarkus, 35

Theoretisch War es mal so gedacht, dass diese Firmen einen auch weiter zahlen, bei fehlenden Aufträgen. Praktisch  läuft es so,  dass man erst eingestellt  wird, wenn die einen Job haben. Sollte dieser wieder wegfallen 4 bekommst du nach abarbeiten deines Zeitkontos  die Kündigung.  

Du bist nur Mittel zum Zweck  bei so einer Sklavenbude. 

Kommentar von johnnymcmuff ,

Nicht alle Firmen sind schlecht aber sehr viele.

Das Zeitkonto dürfen sie nicht einfach abbauen, aber dann folgt die Kündigung oft schneller.

Nur wenn man länger dabei und gut ist, wird auch mal eine längere Zeit der Lohn gezahlt ohne das man gekündigt wird.

Da soll jetzt ein neues Gesetz kommen:

Wer länger als 18 Monate im Entleihbetrieb ist, muss übernommen werden.

Haben bloß nicht berücksichtigt , dass es ein Schlupfloch gibt.

Wenn der Arbeiter drei Monate und 1 Tag nicht in dem Betrieb war kann man ihn in dem gleichen Betrieb einsetzen und wieder erst mal nur mit dem Grundlohn.; also eine Verschlimmbesserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community