Frage von Muhammet63, 62

Wie funktioniert eine windkraftanlage (Windkraftrad)?

Wie entsteht durch Wind Strom und was brauche ich wenn ich ein Modell bauen will ich muss halt ein Referat halten und muss ein Model dazu bauen (ohne akku)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von iwolmis, 26

Wenn du es nach Anleitung vom von Barolo88 baust, aber echt solide Konstruktion machst, dann kannst du als Genarator einen Mikro-Motor verwenden zB "Motraxx Mikro-Elektromotor K30WA" ca 8.99 EURO.

Oder besser kleinere wie zB von der Seite

http://www.mikromodellbau.de/Shop/artikelauswahl.php?kid=105

Dann ziehst du die Kabel runter und nach ausen und kannst kleine Birne oder LED anhängen. Das kann in kleinen Papierhaus montiert sein.

Mit einem Feen bringst du dann den Rotor zum drehen.

Hauptsache die Konstruktion ist stabil und gut befestigt.

Kommentar von Muhammet63 ,

Ich will halt ein windrad bauen ohne eine Batterie heißt also nicht schummeln. Ich will auch eine kleine Glühbirne irgendwie reinbauen, und mit dem windrad verbinden sobald die Rotorblätter sich halt drehen sollte die Birne leuchten. Welches Generator ist das richtige??

Kommentar von iwolmis ,

Fast jeden Elektromotor kann man als Generator verwenden. Wenn Rotor sich dreht, dreht sich auch der Elektromotor und funktioniert als Generator.

Ich habe geschrieben, Elektromotor + Leitung + Birne.

Und Rotor dreht sich schneller falls man mit Hilfe von Feen Luft bläst.

Suche zB nach "mikro Elektromotoren Generatoren" und du findest zB so was "DIY 3 v ~ 6 V magnet generator pinsel dc motor 1500 ~ 10000 rpm elektrische Micro motor Spielzeug motor runde"

Suche in Googel nach "Gleichstrommaschine wiki".

https://de.wikipedia.org/wiki/Gleichstrommaschine

Kommentar von Muhammet63 ,

Heißt also ich bräuchte einen Elektromotor den ich als Generator benutzen könnte, und den (Generator) mit der LED Birne zu verbinden mit Kabeln. Anschließend noch Rotorblätter vor dem Generator zu verbauen. Wenn sich dann die Rotorblätter drehen würden, würde alles klappen?

Kommentar von iwolmis ,

ALSOAuf deine Stelle würde ichAuf deine Stelle würde ich zB Also man muJa es ist richtig. Dein Modell ist aber klein, also der Generator (E-Motor) muss auch klein sein. Muss man aufpassen wie viel U/min du schaffst und wie viel Volt du dann bekommst.

E-Motor soll DC-Motor sein ohne Bürsten also Gleichstrommotor.

Die LED soll noch brennen also:

Die Vorwärtsspannung einer LED hängt von dem verwendeten Material und
dessen Dotierung ab. Diese Spannungsangabe wird benötigt um den
Vorwiderstand für die LED zu berechnen. Wenn mehrere LEDs zusammen an
einem Widerstand betrieben werden sollen, dann sollten sie die gleiche
Vorwärtsspannung haben. Also sollten grüne und rote LEDs nicht mit einem
gemeinsamen Vorwiderstand betrieben werden.

Beispielwerte: (genaue Werte sind auf einem Datenblatt des Herstellers abzulesen.)

Bei gelben und roten LED ist die Vorwärtsspannung 2,1-2,2 Volt.

Grüne LED 3,0-3,4 Volt.

Blaue und weiße LED benötigen 3,4-4 Volt.

ALSO ROTEN LED nehmen!

---------------

Also man soll hier sehr viele Sachen betrachten und sich mit diesen auskennen. Sonst kaufst du E-Motor und LED und es würde funktionieren oder auch nicht.

Auf deiner Stelle würde ich schon was fertiges kaufen - zB.:

GAOHOU Micro Windturbinen Generator Mini DC Motor Mit Blades LED DIY Kit um ca 6 EURO und dann um-basteln.

Persönlich würde ich E-Motorchen aus meinen Schrott-Elektro-Computer-Lager

oder von Schrott von Wertstoffhof ausbauen. Ich habe vieles solche Sachen und noch Messgeräte. Also für mich kein Problemm und es interessiert mich.

Probiere zuerst auf Nummer sicher zu gehen.

Wenn dich dann solche Sachen interessieren, dann bastle schon

weiter zB kleine Wasser-Turbine oder kleinen Damf-getriebenen Generator oder baue selbst einen Generator - anleitungen kanst du im Internet finden - viel Spass.

Aber Achte, dass deine Windmühle fest montiert ist und nicht weg fliegt :-)

Ciao

iwolmis

Kommentar von iwolmis ,

Hier hast du einen E-Motor Generator um 3,99 + 1,0 Transport

http://www.kaufradar.de/Preisvergleich/result.jsp?q=generator+dc&qs=rl&m...

Turm würde ich aus der Rolle vom Kuchenrolle nehmen, ist stabil.

Antwort
von TheAllisons, 44

Guck mal

http://www.energienpoint.de/erneuerbare-energien/windenergie/wie-funktioniert-ei...

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Energie & Strom, 14

wind ist luft die es eilig hat. und wenn dem wind der flügel der windkraftanlage im weg ist, dann schubst er ihn einfach zur seite. weil der flügel an der nabe befestigt ist, kannn  er sich also nur drehen....

an der welle ist ein getriebe. da treiben große zahnräder kleinere an, und so weiter... während sich die eingansgwelle bei nur 15 umdrehungen pro minute mit 300.000 Nm dreht, dreht sich die ausgangswelle mit 3000 Umdrehungen bei nur 500 Nm.

an der getriebeausgangswelle hängt der generator. der sich bewegende teil des generators, der läufer, scheucht die Elektronen auf, die sich in den unzähligen kupferwicklungen im stehenden teil des generators, dem stator oder auch ständer genannt verstecken...

so beginnt dann also quasi der strom zu fließen.

lg, Anna

Antwort
von Barolo88, 40

http://www.werken-technik.de/Windkraftanlage-Modellbau-aus-Karton.htm

Antwort
von azmd108, 34

Das beruht auf dem Prinzip eines Generators. Vereinfacht gesagt:

Das Windrad treibt eine Welle an. Am "Ende" dieser Welle befinden sich z.B. eine Spule. Um diese Spule drumherum befinden sich ein Magnet mit Nord- und Südpol.

Bewegt sich nun ein Leiter (Spule) durch ein sich änderndes Magnetfeld, wird eine Spannung induziert (nennt man Induktion).

Die Bewegung des Leiters , also der Spule, übernimmt das Windrad, es dreht sich ja. Dadurch wird der Leiter durch ein sich ständig änderndes Magnetfeld gedreht (zwischen jeweils Nord- und Südpol entsteht ja ein Magnetfeld), wodurch Strom erzeugt wird.

Kommentar von naaman ,

Die Erklärung ist ganz richtig, aber Strom, wird hierbei keiner erzeugt.

Kommentar von Muhammet63 ,

Versteh ich nicht

Antwort
von Ruffy5286, 27

Einfach mal google befragen. Da findet man doch genug über erneuerbare Energien und wie die ganzen Sachen funktionieren. Ich musste darüber mal eine Art Hausarbeit schreiben. Man findet so viel dazu...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community