Frage von mathias2090, 55

Wie funktioniert eine Verschlüsselung?

Und verlauft die Verschlüsselung bei WLAN, HTTPS Seiten und Daten anders oder gleich?

Antwort
von franzhartwig, 13

Über Verschlüsselung könnte ich Tage reden ;-)

Im WLAN arbeitet man vernünftigerweise mit WPA2. WPA2 beinhaltet für die Verschlüsselung entweder AES oder TKIP, wobei TKIP auf RC4 als Verschlüsselungsalgorithmus beruht. RC4 gilt nicht mehr als sicher, deshalb sollte man ausschließlich AES verwenden und TKIP im WLAN-Router deaktivieren.

HTTPS verwendet TLS für die Verschlüsselung. TLS ist der Nachfolger von SSL. Oft wird SSL geschrieben, aber TLS gemeint. Alle Versionen von SSL gelten als unsicher, empfohlen wird TLS 1.2 oder nötigenfalls 1.1. TLS kann verschiedene Verschlüsselungsalgorithmen verwenden: RC4, AES, Camellia, DES, 3DES und noch diverse andere. Welcher Algorithmus letztendlich verwendet wird, hängt vom Client und vom Server ab. Beide müssen sich auf einen gemeinsamen Nenner einigen, der Server gibt die Prioritäten vor.

Bei AES gibt es noch diverse Varianten u.a. bei der Schlüssellänge: AES128, AES192 und AES256. Während WPA2 ausschließlich AES128 verwendet, können bei HTTPS AES128 und AES256 zum Einsatz kommen.

Dazu gibt es bei sogenannten Blockverschlüsselungs-Algorithmen wie AES noch diverse Modi. WPA2 verwendet AES-CCMP, während bei HTTPS AES-CBC und AES-GCM üblich sind. Hier geht darum, mehrere Blöcke gleichzeitig zu verschlüsseln um die Sicherheit zu erhöhen.

Du siehst: Verschlüsselung ist ziemlich komplex. Dazu kommen sowohl bei WLAN als auch bei HTTPS noch diverse Mechanismen zur Authentisierung, Schlüsselaushandlung und zur Prüfung der Datenintegrität. Schlussendlich benötigt man Verfahren, um die Verbindung aufzubauen. Die Mathematik dahinter erklärt sich nicht innerhalb einer gf-Antwort. Ich habe einige Stichworte geliefert, über die Du in die Tiefen einsteigen kannst.

Antwort
von Dontknow0815, 27

Das Thema ist zu komplex um es hier zu beschreiben. Nehm dog an einen Lehrgang Teil oder Belese dich. Fang am besten mit etwas leichten an wie Verschlüsselungen im vpn Tunnel.

Kommentar von LordHell ,

Siehe auch hier: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/index.htm#5 und das sind nur die Grundlagen. Kryptographie ist extrem Mathematiklastig

Antwort
von Toastys, 29

Es sind überall andere Verschlüsselungen Wlan ist mit WPA2 verschlüsselt eine https seite wie der name sagt mit einem https Protokoll (ist jedoch im Grunde die gleiche Methode wie bei SSL) 

Dabei wird zuerst sowas wie ein Händeschütteln gemacht und unter der Hand ein Schlüssel geteilt, welcher nur der Cilent und der Server kennt. Mit diesem Schlüssel werden dann die Daten verschlüsselt und verschickt.

Dies ist jetzt eine sehr einfache Erklärung, aber denke damit kann man es am einfachsten Verstehen.

Kommentar von mathias2090 ,

Ist HTTPS und SSL das gleiche?

Kommentar von Toastys ,

Von Https ist HTTP die Anwendung und SSL bzw.TLS die Verschlüsselung.


Vereinfacht kann man Sagen HTTPS ist HTTP verschlüsselt mit SSL

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community