Wie funktioniert eine Umschulung und wo müsste ich sowas beantragen und wird diese bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Hodinii,

Voraussetzungen für die Genehmigung (Finazierung) einer Umschulung durch das Jobcenter (Agentur für Arbeit) sind:

Der Antragssteller muss mindestens 18 Jahre alt sein und eine Berufsausbildung nachweisen können. Diese muss nicht zwingend abgeschlossen sein.

Eine Möglichkeit für die Anstellung im erlernten Beruf nicht mehr möglich ist. Bei diesem Punkt werden zum einen gesundheitliche Beeinträchtigungen, auch psychischer Natur, als Begründung akzeptiert und zum anderen, wenn
die Nachfrage in der entsprechenden Berufsgruppe durch die wirtschaftliche und technische Entwicklung stark zurückgegangen ist.

Sollten die oberen Gründe oder Teile davon auf Sie zutreffen so wäre es weiter gut, wenn Sie sich eine Umschulung in einem Beruf wünschen (aussuchen), welcher sehr gute Zukunfts- und Vermittlungschancen hat. Dazu finden Sie bei uns zahlreiche Möglichkeiten von vielen Akademien in Deutschland:

https://www.fortbildung24.com/umschulung-jobwechsel/suchergebnisse.html

Grundsätzlich gilt, daß diese Maßnahmen so genannte KANN-Förderungen sind. Diese müssen somit nicht zwingend genehmigt werden. Die Chancen steigen aber, wenn aus den o.g. Gründen bereits Arbeitslosigkeit besteht oder diese in naher Zukunft droht.

Beste Grüße und alles Gute

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 eine umschulug durch das Arbeitsamt /Jobcenter bekommt man nur als langzeitarbeitsloser oder wen man krank ist und seinen beruf nicht ausübern merh darf.

2 Wen das zb wegen einer Berufserkrankung  nötieg ist ist zb die Berugsgenosenschaft  die rentenstell oder die Krankenkasse zuständieg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine umschulung wird nur unter sehr eng gesteckten voraussetzungen durch vater staat finanziert. dein arbeitsamt informiert dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?