Frage von HarterHund123, 20

Wie funktioniert eine Druckluftpistolle?

Ich habe eine Frage und zwar, wenn bei einer Druckluftpistole ,, max. Druck 12 bar" steht heißt es dann, das sie ab z.B 13 bar Luft verliert bzW. kaputt geht oder was wird damit gemeint?

Antwort
von Gallifrey, 15

12bar ist schon viel, generell passiert bei 13bar nicht viel da ein Sicherheitsbereich eingerechnet wird bei der Deklarierung. Allerdings ist mit höherem Verschleiß zurechnen und verlust sämtlicher Garantieansprüche. Bei einer normalen Ausblaspistole ist es eigentlich nicht so wild wenn sie mal kurz mit mehr belastet wird. Bei einer Airbrushpistole wäre ich vorsichtiger, genauso wie bei Pressluftnaglern oder Coilnaglern die sind da etwas störanfälliger und aufgrund der Technik sensibler. Ein Überdruckventil habe ich bisher noch nicht in den Geräten gesehen.

Antwort
von PeterKremsner, 20

Naja 12 Bar druck bedeutet da dürfen nicht mehr als 12 Bar drauf sonst wird sie kaputt bzw Dichtungen und Anschlüsse werden kaputt.

Antwort
von JonasInfo, 20

Möglich ist das die Pistole einen Überdruck versucht durch ablassen auszugleichen.

Oder es kommt eben der Nagel oder was auch immer in der Pistole drin ist schneller raus aus gewollt ,was zu schäden am Werkstück führen kann, da z.b die Eintrittstiefe bestimmt wird.

Wenn du zuviel Druck aufbaust kann es sicherlich auch passieren das die Pistole kaputt geht aber ich tippe eher auf die Anschlüsse oder Schläuche das die den Geist aufgeben :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten