Frage von Lysinia, 36

Wie funktioniert eine Bank für Sozialwirtschaft?

Hallo liebe Community,

ich habe nächste demnächst ein Vorstellungsgespräch bei einer Bank für Sozialwirtschaft. Ich wollte mich nun im Vorfeld auf das Unternehmen der Seite bzw. allgemein im Internet über diese Art von Bank schlau machen, allerdings ist nirgends so richtig das Geschäftsmodell erklärt (außer das es wie eine Universalbank funktioniert). Für mich ist aber auch irgendwie nicht ersichtlich, wer nun eigentlich Leistungserbringer und Kostenträger sind (Kunde u. "Lieferant"?). Ich habe meine Ausbildung als Industriekauffrau beendet, habe also mit dem Banksystem zwar etwas zu tun gehabt, aber wiederrum nicht so viel, als das ich mir das System dieser speziellen Bank selbst erklären könnte.

Meine Fragen sind also: Wer genau nimmt Leistungen dieser Bank in Anspruch und warum (Privatpersonen, Institutionen wie Krankenhäuser, Krankenkassen?)? Kauft eine BfS Forderungen von diesen "Kunden" auf (geschäftsmodell)?

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Freundlicher Gruß Lysinia

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von Lysinia, 23

Sorry für die Rechtschreibung, kann die Frage zur Zeit irgendwie nicht überarbeiten...Hoffe das die Frage dennoch verständlich ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community