Wie funktioniert ein induktion anwärmgerät?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Induktionsanwärmer erzeugt im Werkstück einen niederfrequenten Wechselstrom. Man kann dabei das Werkstück wie die Sekundärwicklung eines Transformators sehen, wobei die Primärseite im Induktionsanwärmer steckt, die über eine elektronische Steuerung am Strom hängt.

Zwischen Spule und Werkstück befindet sich ein ferromagnetischer Kern. Die Spule erzeugt in him ein Magnetfeld und das Magnetfeld induziert wieder einen Strom im Werkstück, einen Kurzschlussstrom, der das Werkstück erhitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Magnetfeld ändert sich ständig und somit entsteht Reibung im Material,die dann zur Erwärmung des Materials führt.

Das Selbe geschieht auch im  Mikrowellenherd.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erzeugt ein Magnetfeld das im Werkstück (Lager) in Wärme umgewandelt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das funktioniert über die induktion. ist allerdings nicht besser als mit einer normal wärmeplatte.

die funktionsweise ist die gleiche wie bei einem induktionsfeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?