Frage von juston0208, 64

Wie funktioniert diese Mathematikaufgabe (Wahrscheinlichkeiten, Baumdiagramm)?

Halli liebe Community! a) dieser Aufgabe konnte ich ohne Probleme lösen, doch bei b) und c) stehe ich etwas auf der Leitung. Könnt ihr mir bitte helfen? Mfg

Antwort
von XXpokerface, 33

Bei b) nimmst du das Baumdiagramm als Vorlage. Zeichne das farbig, wo er immer grün hat. Du hast ja die Wahrscheinlichkeiten schon dran geschrieben. Jetzt multiplizierst du die Wahrscheinlichkeiten von dem Pfad, wo er immer grün hat.

c) Jetzt zeichnest du die Pfade für rot rot grün und für rot grün grün nach und rechnest jeweils wieder die Wahrscheinlichkeiten wie bei b) zusammen und guckst, wo das höhere Ergebnis rauskommt.

Kommentar von juston0208 ,

ok danke erstmal. kannst du mir bitte b) vorrechnen? mfg

Kommentar von XXpokerface ,

Die Wahrscheinlichkeit, dass die erste Ampel grün ist beträgt 1/3. Bei der zweiten 1/4 und dann 1/5. Jetzt multiplizierst du das und da kommt 1/60 raus.

Kommentar von juston0208 ,

wieso ist bei der dritten Ampel 1/5 ?

Kommentar von XXpokerface ,

Weil sie einen Zyklus von 50s hat(10s grün + 40s rot), bei den anderen sind es 60s.

Kommentar von juston0208 ,

Ahhhh jetzt hats klick gemacht. ich danke dir vielmals. schönen Abend noch

Antwort
von Bujin, 27

Die Wahrscheinlichkeit bei der ersten Ampel grün zu haben ist zB. 20/60 = 1/3. In insgesamt 60 Sekunden ist es 20 Sekunden lang grün und 40 rot. Das machst du jetzt für alle Ampeln und kannst die Teilwahrscheinlichkeiten dann einfach miteinander multiplizieren. 

Bei einem Würfel hast du die Wahrscheinlichkeit 1/6 dass du eine 6 Würfelst. hast du zwei Würfel und möchtest zwei 6en dann ist die Wahrscheinlichkeit 1/6 x 1/6 = 1/36. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten