Frage von Ikebana, 26

Wie funktioniert die Suche der Windows-Logo-Taste + R (Ausführen) in Windows 7?

Hallo zusammen,

ich versuche in der Regel, Programme mit der Ausführen-Funktion von WIndows zu öffnen (Windows 7 Betriebssystem, 64bit). Manchmal funktioniert das, manchmal nicht, ich habe jedoch bisher nicht herausgefunden, nach welchem Muster die Erfolge bzw. Fehlschläge kommen.

Kann mir jemand sagen, warum manche Programme (z.B. Firefox) problemlos öffnen, andere (VLC, auch nicht in verschiedenen Schreibkombinationen wie VideoLAN etc.) jedoch nicht?

Wenn es eine Lösung gibt, wie kann ich einstellen, dass auch diese Programe mit dem Ausführen-Feld geöffnet werden können?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von medmonk, Community-Experte für Computer, 19

Benutz Windows+S und geb dann das gewünschte Programm ein. Mit Windows-S rufst du die Suchmaske direkt auf. Darüber wird dann auch dein VLC und alles andere gefunden. Wenn du jedoch beim Ausführen-Dialog bleiben willst, müsstest du für alle anderen Programme eine Verknüpfung im Verzeichnis System32 hinterlegen. Dann kannst du auch darauf zugreifen. Was jedoch bei vielen Programmen etwas sinn befreit ist. 

LG medmonk 

Kommentar von Ikebana ,

Die Windows + S Suche kenne ich auch ;-) Und ich weiß, dass die Windows Vista und 7 von XP abhebt, weil es Windows S dort noch nicht gab (wenn meine Informationen stimmen).
Aber genau die Information mit der Verknüfung ins System 32 habe ich gesucht, vielen Dank!

Kommentar von medmonk ,

Noch ein kleiner Tipp an dich: Erstell im System32 Verzeichnis einen neuen Ordner (z.B. app oder apps). Dort dann alle eigenen Verknüpfungen aufbewahren. So bleibt alles etwas übersichtlicher bzw. weißt du sofort welche Verknüpfungen von dir dort hin verschoben wurden. Im Ausführen-Dialog musst du dann nur ordnername/programmname (z.B. app/vlc, app/firefox usw.) eingeben. 

Kommentar von ctest ,

Das was Microsoft, da zum Starten von Programmen, erdacht hat, ist
grösstenteils, viel zu umständlich. Die haben da völligen Unfug erzeugt.

Nur Computeranfänger nutzen den Unfug, der vielleicht ganz
nett ist, wenn man 2 oder 3 Programme auf einem Computer hat, der aber
bei intensivem Gebrauch, nur noch Spinnerei ist.

Kommentar von medmonk ,

Das was Microsoft, da zum Starten von Programmen, erdacht hat, ist grösstenteils, viel zu umständlich. Die haben da völligen Unfug erzeugt.

Kannst du dich bitte etwas genauer ausdrücken. Ich kenne sämtliche Windows Distributionen. Vor allem die NT-Linie. Deine Behauptung jedoch für mich so nicht nachvollziehbar. 

Antwort
von Ikebana, 1

Okay, ich habe eine weitere Lösung gefunden:

Wenn man sich einfach auf dem Benutzer einen Ordner anlegt und den mit den gewünschten Verknüpfungen füllt (ich habe keine Lust immer den ganzen Namen anzugeben - mit Abkürzugen über Windows+R ist es einfach schneller), dann kann man den Ordnerpfad einfach der Path-Variable zufügen.

Ist also eine etwas abgewandelte Variante von deiner Version, medmonk.

Jetzt funktioniert alles wunderbar :)

Trotzdem danke für eure Hilfe und die Kommentare!

Antwort
von Tyeodor, 9

du musst den genauen pfad da eingeben. Kannst z.B icons auf die eingabeaufforderung ziehen und dann wird von windos automatisch der pfad dareinkopiert und dann einfach enter drücken. Kannst dir die pfade dann merken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten