wie funktioniert die nuzlocke bei pokemon?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind von der Community aufgestellt Regeln die man befolgen muss.

Pokemon Spiele auf dem DS sind zu einfach zu spielen. Man rennt da durch und hat keine schwierigkeit, auch nicht bei der Elite4 oder dem RegionsChampion.

Damit das Spiel Spaß macht und länger dauert, bzw. einen Schwierigkeitsgrad besitzt, haben Leute diese Regeln aufgestellt.

Spielst du Pokemon nach den Nuzlocke Regeln, musst du diese freiwillig befolgen, damit das Spiel Spaß macht

Die ursprünglichen Regeln, die im Rahmen einer Nuzlocke Challenge formuliert wurden, sind:

Ein Pokémon, welches besiegt wird, muss freigelassen werden.

Später hat sich auch eine dauerhafte Lagerung in einer separaten Box als Alternative etabliert.

An jedem Ort, den der Protagonist betritt, darf nur das erste Pokémon, welchem man begegnet, gefangen werden

Jedem gefangenen Pokémon muss ein Spitzname gegeben werden.

Später kamen noch zahlreiche weitere Regeln hinzu, die den
Schwierigkeitsgrad weiter erhöhen sollen. Besonders häufig kommen die
folgenden Richtlinien zur Anwendung:

Das Starter-Pokémon wird direkt nach Fang des ersten Pokémon freigelassen.

Wenn man kein kampffähiges Pokémon mehr hat und in Ohnmacht fällt,

so gilt das als Game Over und man beginnt komplett von vorne.

Der Einsatz von heilenden Items ist während des gesamten Spiels nicht erlaubt.

Jedes Pokémon-Center darf nur einmal oder überhaupt nicht aufgesucht werden.

Der Kampfstil wird in den Optionen von der Standardeinstellung Wechsel in Folge geändert. einmal oder überhaupt nicht aufgesucht werden.

Der Kampfstil wird in den Optionen von der Standardeinstellung Wechsel in Folge geändert.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung