Frage von Converseismine, 60

Wie funktioniert die iCloud z.B. mit Fotos?

Hallo,

seit circa zwei Monaten bin ich im Besitz eines iPhones 4s mit 5 GB lokalem Speicherplatz. Dieser ist nun bald voll, deswegen möchte ich nun auf die iCloud zurückgreifen, die ja ebenfalls 5 GB Speicherplatz bietet. Allerdings komme ich mit deren Nutzung nicht ganz klar. Ich habe bereits alles aktiviert, bin ich auch bei der iCloud angemeldet usw. Nun verstehe ich aber nicht, was damit so anders ist. Bedeutet das z.B. wenn ich weiter Fotos mache, dass die nun in den iCloud-Speicher geschoben werden und nicht mehr den lokalen Speicher verbrauchen? Denn sonderlich viel hat sich mit dem Speicher nicht geändert.

Antwort
von miezepussi, 47

Die Fotos sind auf dem Handy UND in der Cloud. Wie wäre es, wenn Du einen Teil der Fotos auf Deinem PC speicherst?

Kommentar von Converseismine ,

Darum geht's mir in erster Linie nicht. Ich verstehe bloß nicht, wieso es mir immer noch lokalen Speicherplatz abzieht, wenn ich neue Fotos mache. Eigentlich müsste der Speicherplatz jetzt von den 5GB der iCloud abgehen, oder?

Kommentar von miezepussi ,

nein. Es wird auf BEIDEN Speicherplätzen gespeichert. Also in der Cloud und auf dem Handy. (Alle Fotos auf beiden Speicherplätzen)

Kommentar von Converseismine ,

Ach sooo...okay, jetzt erklärt sich mir einiges. :-D Das heißt also, trotz iCloud wird noch lokaler Speicherplatz verwendet, ich kann ihn bloß mit der "Speicheroptimierung" ein wenig vergrößern. Ich danke dir vielmals.

Antwort
von PeterWolf42, 41

Deine Fotos werden in voller Auflösung in der Cloud gespeichert. Auf dem iPhone wird nur ein Vorschaubild gespeichert. Wenn du das Foto dann ansehen willst, wird es runtergeladen.

Kommentar von Converseismine ,

Vielleicht stehe ich gerade total auf dem Schlauch, aber ich verstehe nicht, wo ich die iCloud finde, wenn es um die Fotos geht. Die befinden sich ja immer noch in der Foto-App. Der lokale Speicherplatz hat sich auch schon verbessert, allerdings schrumpt er sofort wieder, wenn ich neue Fotos mache, obwohl ich die iCloud aktiviert habe und ja eigentlich dort der Speicher genommen werden müsste, oder? (Sorry, ich hab von sowas echt gar keine Ahnung. Ich hoffe du verstehst, was ich meine. Mein Problem ist einfach, dass ich nicht weiß, wo ich die iCloud finde und das der Speicherplatz trotzdem lokal verwendet wird.)

Kommentar von PeterWolf42 ,

Natürlich schrumpft der lokale Speicherplatz. Die Fotos werden in der Cloud gespeichert, d.h. auf Servern irgendwo auf der Welt. Wenn du nun ein Foto machst, wird es zuerst auf dem Handy gespeichert. Wenn du dann in einem WLAN bist, wird das Foto erst hochgeladen. Was genau steht in der Foto App ganz unten bei dir?

Kommentar von Converseismine ,

Nun habe ich erstmal verstanden, dass es so vorgesehen ist, die Fotos sowohl in der iCloud, als auch auf dem Handy zu speichern. (Sofern das jetzt auch richtig ist?!) Ich dachte, die werden nur in der iCloud gespeichert, damit man den Handyspeicher nicht verwenden muss. Ich kann mit der iCloud als nur Handyspeicher sparen, indem ich in den Einstellungen "iPhone-Speicher optimieren" aktiviert habe, richtig? Entschuldige meine viele Fragerei, aber ich bin beinahe verzweifelt, weil ich es einfach nicht gerafft habe. :-D

Kommentar von PeterWolf42 ,

Das ist Richtig. Was du noch machen kannst ist, wenn alle Fotos in der Cloud sind, die Foto-Mediathek zu deaktivieren, alle Fotos zu löschen, und dann die Foto-Mediathek wieder zu aktivieren. Dann wird von jedem Foto nur ein kleines Vorschau-Bild auf das iPhone geladen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten