Frage von thundercake, 25

Wie funktioniert die Holografie und die Begrenzung des Lichtes?

Ahoi!

Ich beziehe mich auf folgendes Video: https://youtu.be/k8trP3V-tqE?t=1m21s

Ich habe 2 meiner Meinung nach grundlegenden Fragen bezüglich der Holografie.

Ein Hologramm ist meines Wissens nach schlicht und ergreifend Licht. Aber es entsteht schließlich nicht aus einer einfach Glühbirne an der Decke. Wie "formt" man nun also dieses Licht, in eine gewünschte Form?

Nach welchen Physikalischen Prinzipien sollte man suchen, um die Holografie zu verstehen?

Wie wird das Licht begrenzt? Im Video "schwebt" das Hologramm einfach in der Luft herum, ich frage mich nur wie das Licht auf genau diesen Punkt begrenz ist. Wie fokussiert man ein Licht, nicht auf einen festen Körper sondern auf einen nicht existenten Raum wie eben in diesem Fall die Luft.

Welches Physikalische Gesetz steht dahinter?

Ich interessiere mich für die Holografie, finde aber 100% Fachbezogene Lektüre, die ohne abgeschlossenes Studium, oder Jahrelange Erfahrung kaum nutzbar ist.

Thx, Thundercake.

Antwort
von Physikus137, 15

Hallo,

kurz gesagt ist monochromatisches, polarisiertes und kohärentes Licht - mit anderen Worten ein Laser - nötig sowohl um ein Hologramm aufzunehmen als auch wiederzugeben. Zusammen mit "Interferenz" wären das auch schon die Begriffe, die man benötigt, um Holografie zu erklären bzw. zu verstehen.

Der Wikipedia-Artikel scheint gar nicht so schlecht zu sein, ich habe ihn zwar nur kurz überflogen, aber es gibt so gut wie keine Formel, so wird er wahrscheinlich deinen Ansprüchen genügen. 😉

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Holografie#Physikalische_Grundlagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community