Frage von gonfreecs, 51

wie funktioniert die heizung grob erwärmt sich die luft oder sendet die heizung wärme in den raum?

wie funktioniert die heizung grob erwärmt sich die luft oder sendet die heizung wärme in den raum

Antwort
von Parhalia, 20

Bei einer normalen "Radiatorheizung" mit Warmwasserzirkulation liegt der Schwerpunkt der Wirkungsweise auf Lufterwärmung mit Luftumwälzung durch Konvektion im Raum. Die ( Infrarot - ) Wärmeabstrahlung ist zwar in gewissem Umfang auch aktiv, wegen der geringen Temperatur des Radiators aber hier der kleinere Wirkanteil.

Antwort
von peterobm, 27

bei einem Heizkörper hast die meisten Anteile über Konvektion über die Luft. 

Kleiner Anteil über Strahlung. 

Antwort
von BigLittle, 17

In einer Heizung, dazu gehört der Wärmeerzeuger, die Heizflächen, die die produzierte Wärme an die Räume, ihre Einbauten und der Luft in ihnen abgeben und aus den Leitungen, mit deren Hilfe der Wärmeträger die Wärme vom Erzeuger zu den Heizflächen transportiert. Die Wärmeenergie kann und wird im Wesentlichen durch zwei Arten von den Heizflächen an die umgebende Luft und den Raum und den Einbauten übertragen. Einmal ist das die Konvektion, bei der die Luft durch den Kontakt mit den Heizflächen direkt erwärmt wird und dann die Wärmestrahlung bei der durch Infrarotstrahlung die umgebenden Körper direkt erwärmt werden.
Die meisten Leute bezeichnen ihre Heizköper als Heizung. Wobei die Heizkörper nur ein Teil der Heizung sind und die Bezeichnung Heizung für die Heizflächen irreführend ist.

Antwort
von habakuk63, 20

Beides.

Eine normale Heizung, die an der Wand hängt und mit warmem Wasser betrieben wird, erwärmt zu einem hohen Prozentsatz die vorbeistreifende Luft. 

Wenn das Wasser in der Heizung sehr warm ist entfaltet der Heizkörper auch eine gewisse Strahlungswärme, die von den meisten Menschen als sehr angenehm empfunden wird.

Antwort
von lohne, 21

Der warme Heizkörper "zieht" die Luft an, erwärmt sie, die steigt zur Decke und fällt als abgekühlte Luft wieder zum Boden. Von da aus geht das Ganz von vorne los. Der Heizkörper strahlt natürlich auch noch Wärme ab. Es ist also im Wesentlichen eine Luftzirkulation.

Antwort
von FragaAntworta, 24

Luft wird erwärmt: Öl/Gasheizung mit Radiator in dem z. B. heißes Wasser zirkuliert.

Duch Strahlungswärme: Infrarotzeizung.

Antwort
von Treueste, 21

Es ist Beides.  Die Heizung muss "Wärme in den Raum" senden, damit sich die Luft erwärmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten