Frage von ANDKNO, 56

Wie funktioniert die gez?

Hi ich bin noch 17 und wohne bei meinen Eltern also muss ich noch keine GEZ bezahlen aber warum muss man GEZ bezahlen? Ich gucken kein Altersheim Fernsehen (ARD und ZDF) und muss ich zahlen wen ich einen Fernseher habe und Internet Anschluss aber kein Fernsehe Anschluss? Ich kapier das ganze system nicht, ich weiß nur das die GEZ wohl ein vom Staat geduldetes halz abschneider Projekt von ARD und ZDF ist.

Antwort
von PatrickLassan, 27

Ich kapier das ganze system nicht, i

Das System ist ganz einfach: Wenn du einen eigenen Haushalt hast, bist du zur Zahlung des Rundfunkbeitrags verpflichtet. Das sind übrigens gerade mal knapp 60 Cent pro Tag. Mit Halsabschneiderei hat das nichts zu tun.

ich weiß nur das die GEZ wohl ein vom Staat geduldetes halz abschneider Projekt von ARD und ZDF ist.

Der Rundfunkbeitrag wird aufgrund eines Staatsvertrags zwischen den
Bundesländer erhoben, der durch von den Länderparlamenten erlassene
Gesetze Gesetzeskraft hat.

Antwort
von gorbi210, 25

Zuerst: ARD und ZDF sind nicht vom Staat geduldet, sondern ausdrücklich durch Staatsverträge zwischen allen Bundesländern geschaffen worden, damit eine vom Staat unabhängige Information, Unterhaltung und Bildung der Bürger ermöglicht werden kann. Alle Landesparlamente haben diesen Staatsverträgen zugestimmt und sie damit zu einem für jedermann gültigen Gesetz gemacht. Mit den Programmen von ARD und ZDF (dazu gehören u. a. auch alle 3. Programme, Arte, 3 Sat, Funk - speziell für junge Menschen und ungefähr 60 Radiosender) sollen auch Minderheiten bedient werden, die von den privaten Sendern wegen ihrer auf möglichst große Zuschauerzahlen angewiesenen Werbefinanzierung nicht bedient werden können.

Du musst bei Volljährigkeit an den Beitragsservice ARD, ZDF, Deutschlandradio den Rundfunkbeitrag zahlen, wenn du in einer Wohnung wohnst und kein anderer dafür bezahlt oder du nicht wegen Bezugs von staatlichen Sozialleistungen von der Zahlung auf Antrag befreit worden bist. Die Zahlungspflicht besteht völlig unabhängig davon, ob du irgendwelche Empfangsgeräte hast.

Die Höhe des Rundfunkbeitrags wird auch in einem Staatsvertrag zwischen den Bundesländern festgelegt, nachdem vorher eine staatlich unabhängige Kommission (KEF) einen entsprechenden Vorschlag gemacht hat, bei dem sämtliche mögliche Einsparpotentiale bei den Sendern berücksichtigt wurden.

Die Idee, dass bei den Rundfunkanstalten das Geld vor allem für angeblich zu hohe Gehälter ausgegeben wird, ist absurd, weil der Verwaltungskostenanteil - hierzu gehören die Gehälter - gerade einmal 3,8 % aller Kosten beträgt (s. http://www.ard.de/home/intern/die-ard/Wie_effizient_arbeitet_die_ARD_/328792/ind... Im Übrigen werden bei den Privaten weitaus höhere Gehälter gezahlt, die du letztlich auch bezahlst, weil die Werbeausgaben der Hersteller ja in dem von dir bezahlten Kaufpreis mit einkalkuliert werden. Richtig ist vielmehr, dass der größte Teil des Rundfunkbeitrags vor allem ins Programm fließt. Wenn ab und zu wegen vermeintlich zu hoher Gagen für einzelne Künstler oder Moderatoren Aufregung herrscht, so muss man leider sagen, dass diese gerade durch die Konkurrenzsituation zu den Privaten mit bedingt sind.

Kommentar von geheim007b ,

Leider ist die zahl maximal geschönt (nicht verwunderlich wenn man über sich selbst berichtet), denn so posten wie Pensionen und einige weitere müssen da auch rein.. und da kommt man dann auf weit über 50% des "Beitrages" der eben nicht fürs Programm verwendet wird (es wird sogar von bis zu 2/3tel geredet).

Und auch das Argument Wettbewerb mit den privaten bei Gagen ist Fadenscheinig... dann lässt man die "Stars" eben weg... ist weder im Bildungs- noch im Grundversorungsauftrag so vorgeschrieben. Jahrelange Misswirtschaft und sorgloser Umgang mit Geld soll durch immer höhere Einnahmen kompensiert werden... geht so eben nicht.

Antwort
von kevin1905, 36

Die GEZ muss(te) niemand zahlen. Den Laden gibt es seit dem 01.01.2013 nicht mehr.

Rundfunkbeitrag fällt einmal pro Haushalt an. Lies mal den RBStV.

Antwort
von konzato1, 39

Bezahlen mußt du, wenn du einen eigenen Haushalt führst. Und ja, du mußt immer bezahlen, egal welche Empfangsgeräte du besitzt.

Dass das GEZ System eine Selbstbedienung für ein paar zehntausend Sesselfurzer mit teilweise utopischen Gehältern ist und dass es sich bei ARD und ZDF um "systemtreue" Berichterstattung handelt, möchte ich jetzt nicht weiter betonen. :)

Kommentar von Helmuthk ,

Interessante Antwort.

Doch leider gibt es die GEZ seit 2013 nicht mehr.

Und jetzt?

Kommentar von geheim007b ,

sind es die gleichen unter einem schwer abkürzbaren Namen der im Sprachgebrauch der einfachheithalber weiterhin GEZ genannt wird ;).

GEZ war noch nie der rechtlich korrekte Name, wender vor noch nach 2013... dennoch wusste man damals und heute was gemeint ist. Das Inkasso der öffentlich rechtlichen, egal unter welchem Label man sich gerade verkauft.

Kommentar von kevin1905 ,

AZDB.

Kommentar von dataways ,

und dass es sich bei ARD und ZDF um "systemtreue" Berichterstattung handelt, möchte ich jetzt nicht weiter betonen

Mich persönlich würde ja mal interessieren, was Du unter "systemtreu" verstehst. Die Treue zum System der freiheitlich demokratischen Grundordnung?

Antwort
von SergeantPinpack, 39

GEZ gibt es schon seit 2013 nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten