Frage von xpxpx 22.03.2012

wie funktioniert die gemeinsame agrarpolitik ?

  • Antwort von earnest 22.03.2012

    Hat sie denn je vernünftig funktioniert?
    Gruß, earnest

  • Antwort von gustekowalski 22.03.2012

    Die Gap-Analyse, auch Lücken-Analyse genannt11, ist ein Instrument des strategischen Managements12. Hierbei wird die geplante Entwicklung einer Zielgröße (z.B. Gewinn oder Umsatz) mit der voraussichtlichen Entwicklung,, wie sie aufgrund der gegenwärtigen Aktivitäten erwartet wird, verglichen. Bei der graphischen Darstellung wird bei Differenzen zwischen Soll- und Ist- Zustand eine Lücke sichtbar, deren Entstehen dann weiter analysiert werden kann. Diese Lücke sollte von der Unternehmung durch neue Produkt- und Marktstrategien geschlossen werden, um alle gewünschten Ziele des Unternehmens zu verwirklichen. Die Gap-Analyse beinhaltet dabei zwei Projektionen. Zum einen spricht man von der Zielprojektion (im Schaubild der obere Graph), das heisst, die Unternehmung legt fest, welche Ergebnisse angestrebt werden sollen. Zum anderen wird die Realsituation projektiert (im Schaubild der untere Graph), in der festgestellt wird, was die Unternehmung am Markt zu erwarten hat, sofern das Management keine gegenwärtigen Unternehmensaktivitäten plant.13

    1 Vgl.: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Grundlagen und Konzepte,Verlag NWB, Berlin 1995, S. 52

    2 Vgl.: Allgemeine Betriebswirtschafts- und Managementslehre, 13.Auflage, Verlag moderne industrie, Landsberg/ Lech, S. 615

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!