Frage von Hausbauen1, 110

Wie funktioniert die Finanzierung von Reihenhäusern/Wohnungen?

Ich möchte auf meinem 1000 qm Grundstück 3 Reihenhäuser bzw. Wohnungen bauen und diese dann verkaufen. Da ich nur über wenig Eigenkapital verfüge möchte ich die Reihenhäuser von den Käufern finanzieren lassen, das heißt:
ich fange erst zu bauen an, wenn ich die Zusage der Käufer habe. Sie bezahlen das Geld dann an mich und ich gebe das Geld weiter an Architekt, Maurer, usw. Ist das realistisch?? Worauf muss ich achten??

Danke für eure Antworten!

Antwort
von ChristianLE, 70

Deine Frage macht ehrlich gesagt wenig Sinn.

Erst schreibst Du, dass Du Häuser bauen lassen willst, um diese dann zu verkaufen, danach schreibst Du aber, dass die Käufer vorab schon Geld (also de facto den Kaufpreis) an Dich zahlen sollen.

Wie willst Du etwas verkaufen, dass Du schon mit dem Kapital der Käufer gebaut hast?

Du solltest Dir unabhängig davon im Klaren sein, was passiert, wenn der Käufer mit der Zahlung in Verzug gerät, die entsprechenden Firmen aber ihr Geld haben wollen.

Im Normalfall ist es so, dass der "Käufer" auf seinem Grundstück durch einen Bauherren bauen lässt, aber nicht auf einem fremden Grundstück.

Aufgrund der Tatsache, dass auf deinem Grundstück gebaut wird, geht das Gebäude zunächst in dein Eigentum über. Der Käufer hat hier keinerlei Sicherheiten.

Warum verkaufst Du nicht einfach das unbebaute Grundstück?

Kommentar von Hausbauen1 ,

Die Käufer sollen Raten entsprechend dem Baufortschritt bezahlen, also nicht alles auf einmal.

Wenn ich Häuser drauf baue, kann ich mehr Geld rausholen als wenn ich das Grundstück verkaufe .... so machen es doch ganz viele Leute ...

Kommentar von ChristianLE ,

so machen es doch ganz viele Leute

Aber nicht auf einem Grundstück des Bauträgers.

Es fehlen hier aber die Sicherheiten. Bevor ich irgend jemanden beauftrage, mit meinen Mitteln ein Haus zu bauen, dann will ich zu meiner Sicherheit einen entsprechenden Eigentumsnachweis im Grundbuch haben.

Ergo beauftrage ich einen Bauherren nur dann, wenn er auf meinem Grundstück baut.

Aktuell willst Du ein Bauwerk auf deinem Grundstück errichten. Nach den gesetzlichen Grundlagen gehört Dir dann das Haus, obwohl der potentielle Käufer hierfür gezahlt hat.

Antwort
von Schnoofy, 64

Ich kann natürlich nur von mir sprechen:

Nein, auf ein solches Geschäft würde ich mich niemals einlassen. Als Käufer würde ich ja schon im Vorfeld die gesamten Vorfinanzierungskosten tragen ohne eine Garantie dafür zu haben, dass das Bauvorhaben tatsächlich fertiggestellt wird.

Entweder ich bezahle das Haus bzw, die Wohnung bei Schlüsselübergabe oder notfalls - als Kompromiss - in Raten entsprechend dem Baufortschritt.

Wobei ich mich auf die 2. Variante nur bei einem nachweislich solventen Generalübernehmer einlassen würde.

Antwort
von Havenari, 25

Es wird nicht funktionieren, weil du keinen Kunden finden wirst.

Du willst ja praktisch als Bauträger auftreten. Als solcher wirst du nur dann Kunden finden, wenn du sie davon überzeugen kannst, dass du das Bauprojekt erfolgreich durchführen wirst und sie nicht ihr investiertes Geld verlieren, weil du mittendrin pleite gehst (bzw. sie Geld nachschießen müssen, um das zu verhindern).

Mit einer - wie du sagst - mangelhaften Kapitaldecke und ohne jegliche Referenzen wird dir das nicht gelingen.

Antwort
von kenibora, 75

Träume, auch in Österreich weiter Deinen Traum.......! Wenn ich tatsächlich so ein Grundstück in guter Lage (darüber schreibst Du garnichts) hätte, dann würde ich mich vor Ort von Fachleuten zunächst beraten lassen!

Antwort
von lesterb42, 22

Es gibt da einiges zu beachten, wenn du als Bauträger tätig sein willst. Viel Spaß beim Lesen:

https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/gewo_34cdv/gesamt.pdf

Antwort
von gartenkrot, 59

Eine Firma aufziehen ohne eigene Gelder kann nicht klappen. Kein Kunde zahlt für eine Katze im Sack! Das kannst du schneller vergessen wie es dir eingefallen ist.

Antwort
von nitrilos, 6

Die Fragestellung alleine sagt eigentlich alles, dein Plan geht sicherlich nicht auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community